DEL
  • Vorbereitungsplan 2016 ist online!
  • Gäubodenvolksfestcup 2016 - Fr.,19.08.16 & So.,21.08.16
 
Covestro wird offizieller Premium-Partner der DEL

Covestro wird offizieller Premium-Partner der DEL

Das Unternehmen unterstützt in den kommenden vier Jahren die Deutsche Eishockey Liga

 

Die Covestro AG wird neuer...

weiterlesen »
Die neuen Trikots der Straubing Tigers 2016/17

Die neuen Trikots der Straubing Tigers 2016/17

Fans, Partner und Sponsoren, Gesellschafter, Eishockeyliebhaber usw. sind bereits gespannt wie ein Flitzebogen: In...

weiterlesen »
Dauerkartenausgabe Saison 2016/17

Dauerkartenausgabe Saison 2016/17

Es ist wieder soweit: Die Dauerkarten für die Spielzeit 2016/17 sind gedruckt! Die Abholung der Karten ist nun am...

weiterlesen »
Backup steht fest - Daniel Filimonow auch zur neuen Saison Nr. 3 der Straubing Tigers

Backup steht fest - Daniel Filimonow auch zur neuen Saison Nr. 3 der Straubing Tigers

Der gebürtige Deggendorfer zählt auch in der kommenden Spielzeit zum Torhüter-Trio der Gäubodenstädter. Daniel Filimonow...

weiterlesen »
Der DEL Spielplan ist offiziell: Tigers starten gegen die Eisbären Berlin

Der DEL Spielplan ist offiziell: Tigers starten gegen die Eisbären Berlin

Am Freitag, den 16. September, geht es mit einem Auswärtsspiel (19:30 Uhr) bei den Eisbären Berlin in der...

weiterlesen »
Previous
Next

Freitag, 22. Juli 2016

Covestro wird offizieller Premium-Partner der DEL

Das Unternehmen unterstützt in den kommenden vier Jahren die Deutsche Eishockey Liga

 

Die Covestro AG wird neuer offizieller Premium-Partner der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der Hersteller von hochwertigen Polymer-Werkstoffen mit Hauptsitz in Leverkusen und die DEL einigten sich ab der kommenden Saison 2016/17 auf eine zunächst vierjährige Partnerschaft. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Covestro in allen DEL-Arenen auf dem Untereis sowie auf den Helmen der Schiedsrichter präsent sein. Zusätzlich umfasst die Kooperation weitere TV-relevante Brandings auf TV-Backdrops und Presserückwänden sowie ab der Saison 2017/18 das Branding des offiziellen Spielpucks.

„Unsere Werkstoffe sind im Eishockey wichtiger Bestandteil, unter anderem in der Ausrüstung zum Schutz der Athleten. Das Engagement der DEL und unsere Hochleistungs-Werkstoffe bilden so eine perfekte Ergänzung, damit die Fans spannende und zugleich sichere Spiele erleben können“, sagt Covestro-Finanzvorstand Frank H. Lutz. „Dies wollen wir künftig sichtbar machen und gemeinsam weiterentwickeln. Wir freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft mit der DEL.“

Gernot Tripcke, Geschäftsführer Deutsche Eishockey Liga GmbH & Co. KG: „Wir freuen uns, dass wir mit Covestro einen starken Partner gewinnen konnten, der uns mit seinem Know-How und seiner Leidenschaft für den Sport hilft, neue Potenziale zu erschließen und die Entwicklung der DEL weiter voranzutreiben.“

Oliver Watermann, Vice President International Marketing Sales bei DEL-Vermarkter UFA Sports ergänzt: „Wir freuen uns, Covestro als neuen Premium-Partner der DEL gewonnen zu haben. Der Entschluss eines solchen führenden und weltweit agierenden Polymerherstellers zeigt, dass die DEL sich zu einer attraktiven Plattform entwickelt hat und aufgrund des großen Medien- und Zuschauerinteresses beste Werbemöglichkeiten für Covestro bietet. Die DEL darf sich über einen weiteren zuverlässigen und starken Partner freuen.“

Optimaler Schutz bei größtmöglicher Bewegungsfreiheit

 

Die modernen Hightech-Werkstoffe von Covestro bieten den Akteuren gleichermaßen Schutz wie größtmögliche Bewegungsfreiheit. Das gilt vor allem für die Torhüter, in deren Ausrüstung Covestro-Komponenten vielfältigen Einsatz finden.

 

Der Helm kann aus schlagbeständigen Polycarbonat-Blends hergestellt werden, die Visiere der Spieler bestehen aus transparentem Polycarbonat. Beim Brustpanzer kommt es auf gute Schockabsorption an, um den Aufprall abzufedern. Er wird deshalb aus einem flexiblen Elastomer mit speziellen Mikrokügelchen hergestellt. Arm- und Beinschoner können mit Polyurethan-Weichschaum gepolstert werden.

 

Covestro-Produkte sorgen auch für die nötige Stabilität der Schläger. Diese können zum Beispiel mit Hilfe eines speziellen Verfahrens aus Polyurethanharz und verstärkenden Fasern gefertigt werden. Elastomere in der Hülle federn Stöße ab und verhindern eine Beschädigung des Schlägers durch Abrieb oder Bruch. Auch der Puck selbst kann aus Covestro-Elastomeren hergestellt werden, die ihm die nötige Festigkeit und Elastizität verleihen.

 

Besonders hohe Anforderungen werden an die Spielfeldbande gestellt. Sie muss einerseits einen Rundumschutz für das Publikum bieten und den Spielern sicheren Halt geben, wenn es auf dem Eis zur Sache geht. Andererseits wollen die Zuschauer jederzeit freie Sicht auf das Spielfeld haben, um der Aktion ganz nah zu sein.

 

Über Covestro

 

Mit einem Umsatz von 12,1 Mrd. Euro im Jahr 2015 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigte Ende des ersten Quartals 2016 rund 15.700 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Freitag, 22. Juli 2016

Die neuen Trikots der Straubing Tigers 2016/17

Fans, Partner und Sponsoren, Gesellschafter, Eishockeyliebhaber usw. sind bereits gespannt wie ein Flitzebogen: In welchen Trikots werden die Gäubodenstädter 2016/2017 auflaufen? Nun hat das Warten hat ein Ende: Die Straubing Tigers lüften das Geheimnis um die neuen Jerseys!

 

Heim- und Auswärtstrikot:

 

Das „Regular“ ist in der Heim-Version im traditionellen, dunkeln Tigers-Blau gehalten. Als erfrischendes Designelement wurde eine hellblaue Verlaufslinie gewählt. Diese steht für die Geschwindigkeit sowie die Dynamik des Eishockeysports. Das seitlich angedeutete Rautenmuster in Wasserzeichen-Optik spiegelt die bayerische Verbundenheit wieder. Der Auswärts-Variante liegt ein reines Weiß zugrunde und verfügt, farblich angepasst, über identische Gestaltungselemente. „Beide Versionen wurden aufgeräumt und strukturiert kreiert, denn unsere Fans bevorzugen ein Eishockeytrikot im klassischen Sinne. Dies hat die Vergangenheit mehrfach gezeigt“, informiert Geschäftsführerin Gaby Sennebogen. Auch aus diesem Grund wurde wieder auf den Schnürkragen gesetzt. Dieser hat sich bei den Straubing Tigers nachhaltig bewährt und erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit.

 

3rd-Trikot (Ausweichtrikot):

 

Das 3-Trikot ist die Alternative für Heimspiele. Wie auch bei der Heim- und Auswärtsversion ist im Brustbereich das Tigers-Logo abgebildet. Bei der 3rd-Version ist  hinter dem Logo zum einen das Wahrzeichen der Stadt Straubing und des Gäubodens, der Stadtturm, zum anderen das Wappen der Stadt Straubing zu sehen. Dieser feiert im Sommer 2016 seinen 700. Geburtstag. „Mit der Darstellung soll diesem Anlass gebührend Rechnung getragen und zugleich für eine erhöhte Identifikation mit Stadt und Umland gesorgt werden“, beschreibt Gaby Sennebogen. Rückennummer, Spielername und ausgewählte Partner sind in einem Neo-Blauton dargestellt. „Damit wird ein zusätzlicher Reizpunkt geschaffen“, erörtert Sennebogen abschließend. Das Jersey wurde ebenfalls, um einen „old school look“ zu vermitteln, mit dem Schnürkragen versehen. Im letzten Drittel der Hauptrunde 2015/2016 wurden im 3rd-Trikot einige wichtige Zähler eingefahren. Die Verantwortlichen erhoffen sich deshalb für die neue Saison einen ähnlichen „Effekt“ von dieser Jersey-Variante.

 

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an die Hauptsponsoren „Stoffel Holding GmbH“, „Hacker-Pschorr Bräu GmbH“ und „Straubinger Tagblatt“ sowie an die Exklusivpartner „Deutsche Technoplast“, „Haller Gruppe“, „Maschinenbau Stahl“, „Richter + Frenzel“, „Trispa GmbH“ und Partner im Ausrüstungsbereich „Bauer“. Diese sind auf allen Tigers-Trikots zu sehen.

 

Last but not least ist auch Sascha Schneider, Trikotdesigner und Jersey 53 als langjähriger Trikot-Partner lobend zu erwähnen.

 

Die Fantrikots können im Laufe des Tages im Online-Shop der Straubing Tigers unter www.straubing-tigers-shop.de bestellt werden.

Montag, 18. Juli 2016

Dauerkartenausgabe Saison 2016/17

Es ist wieder soweit: Die Dauerkarten für die Spielzeit 2016/17 sind gedruckt! Die Abholung der Karten ist nun am Freitag, den 22. Juli, von 16:00 bis 18:00 Uhr und Samstag, den 23. Juli, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr an den Stadionkassen möglich. Erforderlich ist dazu der Personalausweis oder die Vertragskopie bzw. das Reservix-Quittungsticket. Die Ausgabe von ermäßigten Karten erfolgt natürlich nur gegen Vorlage eines aktuellen Nachweises!


Alle bis jetzt gemeldeten Änderungen der Kategorie (z. B. Beginn oder Beendigung einer Ausbildung, EHC-Mitgliedschaft, etc.) wurden beim Druck berücksichtigt. Bei Abholung fremder Karten wird gebeten, eine Vollmacht des Vertragsinhabers mitbringen. Für online gebuchte Dauerkarten ist vor Ort noch das Vertragsformular auszufüllen - bei Kindern und Jugendlichen durch einen Erziehungsberechtigten.

Die neuen Karten sind natürlich auch bei jedem Heimspiel der Tigers an den Kassen erhältlich. Beim Gäubodenvolksfest-Cup empfiehlt sich eine zeitige Abholung. Die Kasse ist an diesen Tagen bereits ab 13:15 Uhr geöffnet. Der Online-Vorverkauf von Tickets für die Vorbereitungsspiele - nur Stehplätze- startet am Samstag, den 23. Juli 2016, Sitzplatzkarten gibt es an der Abendkasse.

Montag, 11. Juli 2016

Backup steht fest - Daniel Filimonow auch zur neuen Saison Nr. 3 der Straubing Tigers

Der gebürtige Deggendorfer zählt auch in der kommenden Spielzeit zum Torhüter-Trio der Gäubodenstädter. Daniel Filimonow erlernte das kleine Eishockey-Einmaleins in Regensburg und wechselte im Anschluss zum Rivalen nach Deggendorf. Dort verdiente er sich weitere Sporen auf dem Weg zu einem gestandenen Eishockeyspieler. In der abgelaufenen Saison kam der 20-jährige für den DSC während der Hauptrunde 12 Mal und in den Playoffs sogar zweimal zum Zug. Diese Erfahrung wird ihm bei den Straubing Tigers, im Fall der Fälle, sicherlich zu Gute kommen.

 

Mit der Verpflichtung des Linksfängers sind die Planungen der Straubing Tigers für die Saison 2016/2017 auf der Goalie-Position abgeschlossen.

Montag, 04. Juli 2016

Der DEL Spielplan ist offiziell: Tigers starten gegen die Eisbären Berlin

Am Freitag, den 16. September, geht es mit einem Auswärtsspiel (19:30 Uhr) bei den Eisbären Berlin in der Mercedes-Benz-Arena auf ins Rennen um die Playoff-Plätze. Am zweiten Spieltag steigt gleich das erste bayrische Derby, wenn der letztjährige Playoff-Gegner, der ERC Ingolstadt, im Eisstadion am Pulverturm gastiert.

 

Beendet wird die Punkterunde mit dem 52. Spieltag am 26. Februar 2017. Wie üblich finden an diesem Sonntag alle Partien zeitgleich um 14:00 Uhr statt. Dabei empfangen die Adler Mannheim die Straubing Tigers. Freitags beginnen die Hauptrundenspiele wie gewohnt um 19.30 Uhr. Leichte Änderungen zum Vorjahr ergeben sich bei den Eröffnungsbullyzeiten an Sonntagen. Dabei variieren die Zeiten an den einzelnen Spieltagen zwischen 14.00 Uhr, 16.30 Uhr und 19.00 Uhr.  „Durch den straffen Rahmenspielplan, u.a. bedingt durch die Champions Hockey League und die Olympiaqualifikation der Nationalmannschaft, ergeben sich in der neuen Spielzeit 2016/17 mehr Spieltage unter der Woche. Insgesamt gesehen können wir aber mit der Verteilung der Heimspieltage sehr zufrieden sein“, freut sich Tigers-Geschäftsführerin Gaby Sennebogen über den neuen DEL-Spielplan. Auch Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, zeigt sich zufrieden: „Der Spielplan 2016/17 fällt im Vergleich zu den letzten Spielzeiten deutlich kompakter aus, jedoch finden alle Teams die gleichen Bedingungen vor, so dass wir uns auf die neue Saison freuen können.“

 

Bereits am Samstag, den 06. August, haben die Tigers-Fans erstmals die Möglichkeit, bei der Warmup-Party im Overtime am Pulverturm das komplette Team 2016/17 zu treffen. Mit dabei alle alten und neuen Gesichter im Tigers-Kader. Los geht‘s ab 21 Uhr.

 

Der Spielplan der Straubing Tigers im Überblick:

 

Spieltag

Datum

Uhrzeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

1

16.9.16

19.30

Berlin

Straubing

2

18.9.16

14.00

Straubing

Ingolstadt

3

23.9.16

19.30

Nürnberg

Straubing

4

25.9.16

16.30

Straubing

Bremerhaven

5

30.9.16

19.30

Straubing

München

6

3.10.16

16.30

Köln

Straubing

7

7.10.16

19.30

Straubing

Mannheim

8

9.10.16

16.30

Schwenningen

Straubing

9

14.10.16

19.30

Straubing

Krefeld

10

16.10.16

19.00

Augsburg

Straubing

11

21.10.16

19.30

Straubing

Wolfsburg

12

23.10.16

19.00

Iserlohn

Straubing

13

28.10.16

19.30

Straubing

Berlin

14

30.10.16

16.30

Ingolstadt

Straubing

15

11.11.16

19.30

Straubing

Köln

16

13.11.16

14.00

Mannheim

Straubing

17

15.11.16

19.30

Straubing

Nürnberg

18

18.11.16

19.30

Bremerhaven

Straubing

19

20.11.16

14.00

Straubing

Augsburg

20

23.11.16

19.30

Wolfsburg

Straubing

21

25.11.16

19.30

München

Straubing

22

27.11.16

16.30

Straubing

Düsseldorf

23

30.11.16

19.30

Berlin

Straubing

24

2.12.16

19.30

Krefeld

Straubing

25

4.12.16

16.30

Straubing

Iserlohn

26

9.12.16

19.30

Schwenningen

Straubing

27

11.12.16

19.00

Straubing

Bremerhaven

28

16.12.16

19.30

Nürnberg

Straubing

29

18.12.16

19.00

Straubing

Ingolstadt

30

20.12.16

19.30

Düsseldorf

Straubing

31

23.12.16

19.30

Straubing

München

32

26.12.16

14.00

Köln

Straubing

33

28.12.16

19.30

Augsburg

Straubing

34

30.12.16

19.30

Straubing

Mannheim

35

3.1.17

19.30

Iserlohn

Straubing

36

5.1.17

19.30

Straubing

Wolfsburg

37

8.1.17

19.00

Krefeld

Straubing

38

13.1.17

19.30

Straubing

Berlin

39

15.1.17

16.30

Düsseldorf

Straubing

40

20.1.17

19.30

Straubing

Schwenningen

41

22.1.17

16.30

Straubing

Krefeld

42

24.1.17

19.30

Ingolstadt

Straubing

43

27.1.17

19.30

Straubing

Nürnberg

44

29.1.17

16.30

München

Straubing

45

3.2.17

19.30

Straubing

Köln

46

5.2.17

16.30

Straubing

Iserlohn

47

12.2.17

16.30

Straubing

Düsseldorf

48

15.2.17

19.30

Bremerhaven

Straubing

49

17.2.17

19.30

Wolfsburg

Straubing

50

19.2.17

16.30

Straubing

Augsburg

51

24.2.17

19.30

Straubing

Schwenningen

52

26.2.17

14.00

Mannheim

Straubing

4621
Jeremy Williams
#18
EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenEisbären BerlinEisbären BerlinIserlohn RoostersIserlohn RoostersGrizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgDüsseldorfer EGDüsseldorfer EGThomas Sabo Ice TigersThomas Sabo Ice TigersKölner HaieKölner HaieERC IngolstadtERC IngolstadtStraubing TigersStraubing TigersAdler MannheimAdler MannheimHamburg FreezersHamburg FreezersAugsburger PantherAugsburger PantherKrefeld PinguineKrefeld PinguineSchwenninger Wild WingsSchwenninger Wild Wings