Straubing Tigers

in den sozialen Medien

Ein Ereignis sticht aus den 1960er Jahren besonders heraus: Der Bau des Straubinger Kunsteisstadions, das am 09. November 1967 eröffnet wurde. 🤩 Übrigens: Die Baumaßnahmen wurden erst am 07. August begonnen, somit wurde das Stadion dank vieler Helfer in nur 3 Monaten fertiggestellt. ...🏒💪
#tigershockey #80JahreEishockeyinStraubing
Copyright: Willi Lüdeking - der Stolz einer Stadt

Habt Ihr eigentlich schon den Wunschzettel fürs Christkind geschrieben? 😉👼 Falls Ihr noch Ideen braucht: Wie wär's denn mit Tigers-Hoodies für die ganze Familie? 🤩 Schaut Euch doch mal bei uns im Fanshop um - da ist bestimmt für jede/n was dabei! 😍
#tigershockey

YEAH! Unsere beiden 🐯 Josh Samanski und Adrian Klein wurden in den DEB-Kader für die IIHF U20-Weltmeisterschaft in Kanada berufen! 🏒🤩 Glückwunsch an Josh und Adrian! 💪
#tigershockey

Eishockey-Fans aufgepasst! 💪Das Sonderheft der Eishockey NEWS „100 Meister – Geschichte der deutschen Eishockeymeisterschaften“ ist ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich. 🤩
#tigershockey

🚨 POWERPLAY 🚨
Frisch aus der Druckerpresse von mk Druck:
88 Seiten voller Insights, Stories und News - Ausgabe 4 von unserem #Clubmagazin ist ab sofort in unserem Fanshop sowie bei ausgewählten Partnern kostenlos erhältlich. Alle Infos und das E-Paper gibt's auf unserer ...Website! 🐯
#tigershockey #ehcstraubing #powerplay

Image for shared link
„POWERPLAY“ – Ausgabe 4 der Saison 2021/22 ist da! - Straubing Tigers

Insights, Stories und News: Heute erscheint die vierte Ausgabe unseres Clubmagazins! Ab heute gibt’s das 88 Seiten starke Heft kostenlos in unserem...

www.straubing-tigers.de

Wusstet Ihr eigentlich, dass Fans und Spieler früher gemeinsam ein Lied gesungen haben? 😉 In der nächsten POWERPLAY-Ausgabe gibt's den ganzen Liedtext sowie einen weiteren Teil unserer Geschichtsstunde "80 Jahre Eishockey in Straubing" 🐯🏒
#tigershockey ...#80jahreeishockeyinstraubing
.
.
.
Copyright: Willi Lüdeking - Der Stolz einer Stadt // Liedtext: Werner Jansen

WOW! Coole Sache vom Autohaus Ostermaier! 🤩 Ab sofort kann sich jeder Fan eine Tigers-Beklebung für sein 🚗 sichern.😍 Und das Beste: Pro gekaufter Beklebung spendet das Autohaus Ostermaier 100€ an die Jugend des EHC Straubing🥳😊
#tigershockey

Happy Birthday! 🤩 Unser langjähriger 🐯-Spieler Andy Canzanello wird heute 40 Jahre alt! Canzy, wir wünschen Dir nur das Beste zum runden Geburtstag! 🥳
#tigershockey

Spannendes Duell ohne Punktgewinn

Dienstag, 2. November 2021
2.11.2021

Am heutigen Dienstagabend absolvierten die Straubing Tigers eine spannende Partie gegen die Eisbären Berlin und mussten sich nach 60 Minuten mit 5:4 geschlagen geben. 

Die Straubing Tigers starteten rasant ins erste Drittel: Nach etwa 4 Minuten im Spiel konnte Andreas Eder nach einer Strafe von Matthew White das Powerplay nutzen und die Niederbayern in Führung bringen. Nur 30 Sekunden später klingelte es erneut im Berliner Gehäuse und Joshua Samanski baute den Straubinger Vorsprung auf 2:0 aus. Doch die Antwort der Berliner ließ nicht lange auf sich warten: Neun Sekunden später erzielte Kevin Clark den Anschlusstreffer für die Gastgeber.  Zur Mitte des ersten Drittels fanden dann aber auch die Eisbären immer besser ins Spiel, bis Mike Connolly, auf Zuspiel von Brandon Manning und Andreas Eder, die Scheibe in einer Überzahl-Situation in den Kasten des Berliner Goalies beförderte. Nach einer Strafe von Travis St. Denis war dann auch Tomi Karhunen mehrmals durch gute Chancen auf Seiten der Eisbären gefordert, konnte die Straubinger Führung bis zum Ende des 1. Spielabschnitts durch mehrere Big Saves jedoch sicher wahren. Im zweiten Drittel bewegte sich die Partie zunächst überwiegend im Straubinger Verteidigungsdrittel, die Eisbären übten deutlich mehr Druck auf die Niederbayern aus. Nach einer Strafe gegen Ian Scheid konnten dann auch die Eisbären ihr Powerplay zum ersten Mal nutzen und Frans Nielsen verkürzte in der 31. Spielminute auf 2:3. Etwa drei Minuten später klingelte es aber zum vierten Mal Kasten der Berliner und Benedikt Schopper durfte sich über sein erstes Saisontor freuen. Dann aber konnten die Gastgeber den Rückstand durch Zachary Boychuk sowie Giovanni Fiore aufholen. Mit dem Spielstand von 4:4 begaben sich beide Teams in die Kabine. In den ersten zehn Minuten im letzten Spielabschnitt dominierten die Straubing Tigers die Partie und erarbeiteten sich gute Chancen, die allerdings – auch in einer Überzahlsituation ungenutzt blieben. In der 50. Spielminute brachte dann aber Kai Wissmann die Hauptstädter in Führung. Diese ließen sich die Berliner auch nach einigen guten Möglichkeiten nicht mehr nehmen. Die Tigers mussten sich also mit dem Endstand von 5:4 aus Sicht der Hausherren geschlagen geben. 

Ausblick

Am Freitag erwarten die Straubing Tigers die Iserlohn Roosters im Eisstadion am Pulverturm (05.11.2021, 19:30 Uhr, Eisstadion am Pulverturm), am Sonntag dann sind die Kölner Haie erstmals in dieser Saison zu Gast in Niederbayern (07.11.2021, 14:00 Uhr, Eisstadion am Pulverturm). Nach der Länderspielpause bestreiten die Straubing Tigers dann eine Auswärtspartie gegen die Düsseldorfer EG (21.11.2021, 16:30 Uhr, PSD Bank Dome). 

Übertragung

Die Partien werden live bei MagentaSport übertragen, im Normalfall ist auch unser Fanradio „Straubing Tigers on Air“ vor Ort und sendet über die App „Mixlr“ sowie via Internet.

Ticketing

Tickets können über das Online-Ticketing der Straubing Tigers unter https://straubing-tigers.reservix.de/events sowie gebührenfrei an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Ab sofort können an den Stadionkassen ab 90 Minuten vor Spielbeginn mit Hilfe der „Luca-App“ wieder Tickets für die Heimspiele der Straubing Tigers erworben werden. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: https://www.straubing-tigers.de/neuerungen-im-ticketing-2021/

Hinweise

Alle relevanten Informationen zum Stadionbesuch finden Sie hier: https://www.straubing-tigers.de/corona-informationen/

Eisbären Berlin vs. Straubing Tigers 5:4 (1:3, 3:1, 1:0)

Tore: 0:1 (04:04) Eder (Akeson, St. Denis, PP1); 0:2 (04:34) Samanski (Mulock, EQ); 1:2 (04:43) Clark (Ellis, Müller, EQ); 1:3 (14:34) Connolly (Manning, Eder, PP1); 2:3 (30:55) Nielsen (PP1); 2:4 (33:43) Schopper (Akeson, Mouillierat EQ); 3:4 (36:37) Boychuk (Clark, White, EQ); 4:4 (37:52) Fiore (Wiederer, EQ); 5:4 (50:34) Wissmann (EQ)

Straubing Tigers: Karhunen (Vogl) – Scheid, Manning, St.Denis, Balisy, Leier – Daschner, Schopper, Akeson, Connolly, Mouillierat – Kohl, Brandt, Mulock, Brunnhuber, Samanski – Zimmermann, Elsner, Eder, Schönberger

Eisbären Berlin: Niederberger (Ancicka) – Ellis, Müller, Pföderl, Boychuk, Noebels – Wissmann, Jensen, Fiore, Nielsen, White – Després, Hördler, Clark, Zengerle, Veilleux – Mik, Roßmy, Wiederer 

Strafen:

Straubing: 08 Minuten

Berlin: 08 Minuten

Zuschauer: 5.611

Schiedsrichter: Reneau/Schrader 

Spielstätte: Mercedes-Benz Arena, Berlin

Weitere Neuigkeiten

Mehr News

Verschärfte Maßnahmen durch die Bayerische Landesregierung

„POWERPLAY“ – Ausgabe 4 der Saison 2021/22 ist da!

Verlegung der Auswärtspartie gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven

Verlegung des Heimspiels gegen den EHC Red Bull München

Dezimierter Tigers-Kader verliert in Ingolstadt

Saisonstart

Drei weitere Corona-Fälle im Team

Zwei weitere Corona-Fälle im Team

„Derby-Time“ in Ingolstadt

Verletzungsbedingte Ausfälle bei den Straubing Tigers

Telekom vergibt TV-Rechte für ausgewählte Spiele an Servus TV

Saisonstart

Verlegung des Heimspiels gegen die Augsburger Panther

Auswärtsniederlage in Schwenningen

Sandro Schönberger positiv auf Coronavirus getestet

Punktgewinn in Düsseldorf

Auswärtspartien gegen Düsseldorf und Schwenningen

Saisonstart

Ticketverkauf gestoppt!

Die Straubinger Eishockey-Familie wird größer

Die Straubing Tigers stärken sich im Einrichtungshaus Schreiner

3 Fragen an Parker Tuomie

Spielertausch zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers
Parker Tuomie nach Straubing – Marco Baßler nach Berlin

4:2-Sieg über Kölner Haie macht Sechs-Punkte-Wochenende perfekt

Anpassung des Zuschauerkonzepts auf das 2G-Prinzip am Sonntag, den 07.11.21

Ungefährdeter 5:0-Heimsieg gegen die Iserlohn Roosters

„POWERPLAY“ – Ausgabe 3 der Saison 2021/22 ab sofort erhältlich!

Informationen zum morgigen Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters

Travis St. Denis ist Spieler des Monats Oktober

Heimspielwochenende gegen die Iserlohn Roosters und die Kölner Haie

Spannendes Duell ohne Punktgewinn

Zweite Begegnung mit den Eisbären Berlin

Ein neues Gesicht in der Geschäftsstelle: Daniel Färber unterstützt im Ticketing und Marketing

« »