Straubing Tigers

in den sozialen Medien

Wir möchten uns ganz 💙-lich bei Euch für all Eure Genesungswünsche und netten Nachrichten bedanken.🐯 Dieser Zusammenhalt macht unsere Tigers-Familie aus! Wir hoffen, dass wir nach dem Kampf gegen das Virus bald wieder Siege feiern können - und zwar gemeinsam mit Euch! 💙🤍
...#tigershockey

Keine Punkte im Derby gegen Augsburg

Dienstag, 28. Dezember 2021
28.12.2021

Am heutigen Dienstagabend absolvierten die Straubing Tigers ihre letzte Auswärtspartie in 2021 und mussten sich den Panthern mit 2:4 geschlagen geben. 

Das erste Drittel gestaltete sich anfangs recht ausgeglichen: Während die Straubing Tigers in den ersten zwei Minuten dominierten, nahmen auch die Hausherren nach und nach Fahrt auf. Es gab gute Möglichkeiten für beide Teams, die jedoch vorerst ungenutzt blieben. Erst in einer Überzahl-Situation, nach vorangegangener Strafe von Straubings Kapitän Sandro Schönberger, fiel der erste Treffer für die Hausherren durch Colin Campbell. Doch auch die Gäubodenstädter nutzten ihr erstes Powerplay einige Minuten später und so erzielte Top-Torschütze Travis St. Denis den Ausgleichstreffer auf Zuspiel von Jason Akeson und Brandon Manning in der 14. Spielminute. Kurz vor dem Drittelende gab es noch ein Gerangel, das zu Strafzeiten auf beiden Seiten führte. Mit dem Spielstand von 1:1 verabschiedeten sich beide Mannschaften in die Kabine. Der Mittelabschnitt begann mit Sandro Schönberger und Scott Valentine auf der Strafbank. Die Augsburger kamen aber mit Power aus der Kabine und so erzielte Matthew Puempel den zweiten Treffer für die Schwaben auf Zuspiel von Henry Haase und John Rogl nach nur 20 Sekunden. Und die Panther übten direkt weiter Druck im Verteidigungsdrittel der Straubing Tigers aus. So gelang es Vincent Saponari nur 65 Sekunden später, die Führung für den AEV weiter auszubauen. Kurzzeitig fanden auch die Niederbayern wieder besser in die Partie und erarbeiteten sich gute Möglichkeiten, die aber nicht zum Anschlusstreffer führten. Weiter in der Partie waren die Augsburger überlegen, allerdings kam es zu keinem weiteren Tor und die Teams verabschiedeten sich mit dem Spielstand von 3:1 in die Kabine. Auch das letzte Drittel startete mit guten Offensiv-Aktionen der Gastgeber, die Tomi Karhunen aber entschärfen konnte. Dann konnte sich auch das Team um Headcoach Tom Pokel wieder etwas stabilisieren und hatte zum Beispiel auch durch Brandon Manning oder Ian Scheid gute Angriffe ausgeführt. In einem Straubinger Powerplay war nun auch der Torhüter im Augsburger Gehäuse immer gut gefordert, konnte aber den Spielstand mit einigen Saves sichern. Etwa fünf Minuten vor Ende des letzten Spielabschnitts konnte Ian Scheid auf Zuspiel von Taylor Leier und Travis St. Denis den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielen. Auch die Folgeminuten waren stark von den Niederbayern dominiert, die die Augsburger Verteidigung und Oliver Roy stets mit einigen guten Schüssen aufs Tor beschäftigten. Entscheidend war dann aber das Empty-Net-Goal der Augsburger, das durch Chad Nehring erzielt wurde. Endstand der Partie – 4:2.

Ausblick

Bereits am Donnerstag bestreiten die Straubing Tigers das nächste Heimspiel gegen die Kölner Haie (30.12.2021, 19:30 Uhr, Eisstadion am Pulverturm, Straubing), am Sonntag geht es für die Niederbayern dann an den Seilersee zu den Iserlohn Roosters (02.01.2022, 17:00 Uhr, Eisstadion Iserlohn). Kurz darauf empfangen die Gäubodenstädter die Grizzlys aus Wolfsburg am Pulverturm. (04.01.22, 19:30 Uhr, Eisstadion am Pulverturm, Straubing).

Übertragung

Die Partien werden live bei MagentaSport übertragen, im Normalfall ist auch unser Fanradio „Straubing Tigers on Air“ vor Ort und sendet über die App „Mixlr“ sowie via Internet.

Hinweise

Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen der Landesregierung Bayern sind derzeit keine Zuschauer im Eisstadion am Pulverturm zugelassen. Die Maßnahmen gelten vorerst bis zum 12.01.2021. Eventuelle Änderungen werden dann auf der Website der Straubing Tigers bekanntgegeben. 

Augsburger Panther vs. Straubing Tigers 4:2 (1:1, 2:0, 1:1)

Tore: 0:1 (07:36) Campbell (Payerl, Mcclure, PP1); 1:1 (13:57) St.Denis (Akeson, Manning, PP1); 2:1 (20:20) Puempel (LeBlanc, Haase, EQ); 3:1 (21:26) Saponari (Haase, Rogl, EQ); 3:2 (55:02) Scheid (Leier, St. Denis, EQ); 4:2 (59:46) Nehring (Saponari, EQ-EN)

Augsburger Panther: Roy (Keller) – Graham, Haase, Saponari, Nehring, Puempel – Länger, Rogl, Payerl, Campbell, Clarke – Lamb, Valentine, McClure, Stieler, Sternheimer – Eisenmenger Mag., LeBlanc, Eisenmenger Max.

Straubing Tigers: Karhunen (Vogl) – Manning, Lampl, Mouillierat, Connolly, Akeson – Brandt, Kohl, Leier, Balisy, St. Denis – Daschner, Scheid, Tuomie, Brunnhuber, Mulock – Schönberger, Eder, Valenti 

Strafen:

AEV: 12 Minuten

STR: 10 Minuten

Schiedsrichter: Kohlmüller / Schukies 

Spielstätte: Curt-Frenzel-Stadion, Augsburg 

Weitere Neuigkeiten

Mehr News

Weitere Corona-Fälle +++ Heimspiel gegen die Wild Wings findet nicht statt

Offener Brief von "INDOOR-TEAMSPORT-BAYERN" an Markus Söder

„POWERPLAY“ – Ausgabe 5 der Saison 2021/22 ist da!

Drei weitere positive Corona-Tests im Team

Saisonstart

Morgige Auswärtspartie gegen die Eisbären Berlin findet nicht statt

Weitere Corona-Fälle im Team 

Straubing Tigers besiegen Tabellenzweiten Mannheim mit 2:1

Positiver Corona-Test im Team der Straubing Tigers

Nächster Dreierpack in fünf Tagen

Auswärtssieg gegen die Bietigheim Steelers

Straubing lässt gegen Bremerhaven nichts anbrennen: 5:1-Heimsieg

Auswärtspartie gegen den EHC Red Bull München neu terminiert

Duelle gegen Bremerhaven und Bietigheim 

Niederlage im Tiger-Duell

80 Jahre Eishockey in Straubing - Die Anfänge

Knapper Sieg der Straubing Tigers beim Start ins neue Jahr

Morgiges Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG auf ServusTV

Zuhause gegen die DEG, auswärts bei den Nürnberg Ice Tigers

Zwei positive Corona-Fälle im Team der Straubing Tigers

Neue Bullyzeit für das Heimspiel am kommenden Sonntag

Auswärtspartie gegen den EHC Red Bull München findet nicht statt

Jason Akeson ist Spieler des Monats Dezember

Joshua Samanski im Interview zur abgebrochenen U20-WM

Saisonstart

Ausgefallene Auswärtspartie in Iserlohn neu terminiert

Cody Lampl privat

Fanshop am 07. & 08. Januar geschlossen

Heutige Auswärtspartie gegen die Iserlohn Roosters findet nicht statt

Verlegung des Heimspiels gegen die Grizzlys Wolfsburg

HAPPY NEW YEAR!

Heimsieg gegen Köln zum Jahresabschluss

« »