Straubing Tigers

in den sozialen Medien

News aus dem Fanshop! 🤩 Tim Brunnhuber und Stephan Daschner zeigen Euch unsere Tigers-Shirts, die es im Fanshop und online zu kaufen gibt. 👏 Wie findet Ihr die Shirts? 😉

#tigershockey #news #straubing

News aus dem Fanshop! 🤩 Tim Brunnhuber und Stephan Daschner zeigen Euch unsere Tigers-Shirts, die es im Fanshop und online zu kaufen gibt. 👏 Wie findet Ihr die Shirts? 😉
#tigershockey #news

❗️Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers: „In erster Linie wünschen wir allen betroffenen Spielern der Düsseldorfer EG eine schnelle Genesung. Für uns ist es selbstverständlich, das Spiel zum Wohle aller Spieler und Beteiligten zu verlegen.“❗️

Image for shared link
Verschiebung des Auswärtsspiels gegen die Düsseldorfer EG - Straubing Tigers

Das für Freitag, den 22.10.2021, terminierte Spiel der Straubing Tigers gegen die DEG kann morgen nicht stattfinden, mehrere Spieler aus dem Kader...

www.straubing-tigers.de

YES! Wir holen uns die 3 Punkte! 🤩 Endstand der Partie - 6:2 👏🏒
#tigershockey #pennydel #STRvsIEC

Derby-Wochenende gegen Ingolstadt und München

Donnerstag, 16. September 2021
16.09.2021

An diesem Wochenende stehen für die Mannschaft von Headcoach Tom Pokel zwei Derbys auf dem Programm: Am Freitag reisen die Panther aus Ingolstadt in den Gäuboden und am Sonntag machen sich die Straubing Tigers dann auf nach München.

Der ERC Ingolstadt ist wie die Straubing Tigers auch mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet. Zum Auftakt in diese Spielzeit unterlagen die Schanzer am Freitag den Bietigheim Steelers mit 5:4, am Sonntag folgte dann ein 2:1-Heimsieg gegen die Schwenninger Wild Wings. Auffälligster Spieler der Oberbayern am vergangenen Wochenende war Louis-Marc Aubry, der in beiden Partien jeweils zwei Tore erzielte. Der 29-jährige Kanadier spielte, wie der überwiegende Teil der Mannschaft, bereits in der vergangenen Saison unter Headcoach Doug Shedden. Grundsätzlich sind im Kader der Ingolstädter vergleichsweise wenige neue Gesichter zu finden: Im Sturm kamen Chris Bourque aus München und Jerome Flaake aus Düsseldorf, ergänzt durch die beiden U23-Spieler Samuel Dubé (vorher RB Hockey Juniors) und Louis Brune (vorher Adler Mannheim). In der Verteidigung kamen ebenfalls zwei Youngster hinzu, Simon Gnyp stieß von den Kölner Haien zum Team und Leon Hüttl von den Löwen Frankfurt aus der DEL2. Einziger Import-Neuzugang in der Verteidigung ist der 31-jährige US-Amerikaner David Warsofsky. Die größten Veränderungen weisen die Ingolstädter Torhüter-Positionen auf: Nach dem Abgang des erfolgreichen Duos Michael Garteig (IFK Helsinki/FIN) und Nico Daws (New Jersey Devils/NHL) holte Sportdirektor Larry Mitchell den Finnen Karri Rämö aus Turku (FIN) und Kevin Reich vom EHC Red Bull München.

Die Münchner konnten mit zwei Siegen einen Saisonauftakt nach Maß hinlegen, ein 4:1-Sieg gegen den amtierenden Meister Berlin sowie ein 6:4 gegen die Kölner Haie bescherten den Münchnern die ersten sechs Punkte der Saison. Dabei gehen die Red Bulls erneut mit dem Torhütergespann Danny aus den Birken und Daniel Fießinger in die neue Saison. Einziger Neuzugang ist der US-amerikanische Defender Jonathon Blum. Nach dem Karriereende von Andrew Ebbett und Derek Roy sowie den Abgängen von Mark Voakes, John Peterka, Jakob Mayenschein und Chris Bourque weist die Offensivabteilung mehr Neuzugänge auf, nämlich sechs an der Zahl: Freddy Tiffels (vorher Kölner Haie), Ben Smith (vorher Adler Mannheim) und Austin Ortega (vorher EC Red Bull Salzburg, 2018/19 und 2019/20 bei den Eisbären Berlin) kennt man bereits aus der Liga, der 34-jährige Ben Street kam von den Binghamton Devils aus der American Hockey League. Aus dem Nachwuchs der Organisation stießen zudem die beiden U23-Spieler Sebastian Cimmerman und Filip Varejcka zur Mannschaft von Don Jackson.

Im Lager der Straubing Tigers blickt man dem kommenden Wochenende lt. Headcoach Tom Pokel positiv entgegen: „Wir stehen vor einem Derby-Wochenende, das ist immer etwas Besonderes. Da alle drei Mannschaften, also Ingolstadt, München und wir, eine hohe Konstanz im Hinblick auf Spielweise, Coaches sowie Personal aufweisen, erwarte ich zwei interessante und spannende Spiele.“ Personell muss der Straubinger Trainer nach wie vor auf Mario Zimmermann verzichten. Auch Ian Scheid wird morgen nicht mit von der Partie sein, ein Einsatz am Sonntag ist derzeit noch offen. Dafür wird Jason Akeson wieder im Aufgebot stehen. Die Torhüterposition gegen den ERC Ingolstadt wird Tomi Karhunen einnehmen, wer am Sonntag in München im Tor stehen wird, entscheidet das Trainerteam kurzfristig.

Der ERC Ingolstadt belegt aktuell mit einem Sieg und einer Niederlage nach regulärer Spielzeit mit drei Punkten aus zwei Partien (PPG: 1.5) Rang acht der Tabelle. Der EHC Red Bull München steht derzeit mit zwei Siegen nach regulärer Spielzeit sechs Punkten aus zwei Partien (PPG: 3) an der Tabellenspitze. Die Straubing Tigers befinden sich mit einem Sieg und einer Niederlage nach regulärer Spielzeit mit drei Zählern aus zwei Spielen (PPG: 1.5) auf Tabellenplatz fünf.

Spielbeginn am Freitag, den 17.09.2021, ist 19:30 Uhr im Eisstadion am Pulverturm

Spielbeginn am Freitag, den 19.09.2021, ist 16:30 Uhr im Olympia-Eissportzentrum, München

Übertragung

Die Partien werden live bei MagentaSport übertragen, im Normalfall ist auch unser Fanradio „Straubing Tigers on Air“ vor Ort und sendet über die App „Mixlr“ sowie via Internet.

Ticketing

Tickets können über das Online-Ticketing der Straubing Tigers unter https://straubing-tigers.reservix.de/events sowie gebührenfrei an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Bis auf Weiteres ist wegen der Nachverfolgungspflicht KEIN Verkauf von Tickets an der Abendkasse möglich.

Hinweise

Alle relevanten Informationen zum Stadionbesuch finden Sie hier: https://www.straubing-tigers.de/corona-informationen/

Weitere Neuigkeiten

Mehr News

Verschiebung des Auswärtsspiels gegen die Düsseldorfer EG

Heimsieg gegen Iserlohn

Die Iserlohn Roosters zu Gast im Eisstadion am Pulverturm

Änderungen im Ticketing für Kinder unter 5 Jahren

Straubing Tigers unterliegen Schwenninger Wild Wings

„POWERPLAY“ - Ausgabe 2 der Saison 2021/22 ist da!

Straubing Tigers holen 3 Punkte aus Köln

Straubing Tigers veranstalten Kinder- und Jugendtag am 24.10.2021

Freitag in Köln, Sonntag zuhause gegen Schwenningen

Andi Eder ist Spieler des Monats September

Das Einrichtungshaus Schreiner engagiert sich als neuer Gesellschafter der Straubing Tigers

Sieg gegen Krefeld

Die Krefeld Pinguine zu Gast in Niederbayern

FRIENDWORKS WIRD 24. GESELLSCHAFTER DER STRAUBING TIGERS

v.l.n.r.: Carsten Bonas (Leiter des Familienhauses); Corina Hübler (Organisationsteam), Axel M. Koch (Straubing Tigers), Gaby Sennebogen (Straubing Tigers), Hubert Fischer (Organisationsteam)

Von Tigern & Enten: Straubing Tigers stellen signiertes Trikot beim Straubinger Entenrennen

AUFHEBUNG DER MASKENPFLICHT UND WEITERE LOCKERUNGEN IM EISSTADION AM PULVERTURM

Knappe Niederlage gegen Wolfsburg

Niederlage nach Verlängerung gegen Bietigheim

FRANZISKA HEIGL WIRD NEUE PRESSESPRECHERIN DER STRAUBING TIGERS

Duelle gegen Liganeuling Bietigheim und die Grizzlys Wolfsburg

Abholung der BIG SAVE Hockey Hero-Fanaufsteller

ABRECHNUNG DER DAUERKARTEN-ABONNEMENTS FÜR DIE SAISON 2021/22

Niederlage für die Straubing Tigers in Nürnberg

Keine Punkte für die Straubing Tigers in Augsburg

Erwerb der „kleinen“ Superdauerkarte noch bis morgen möglich!!!

Auswärts-Wochenende für die Straubing Tigers

Niederlage gegen die Eisbären Berlin

„PowerPlay“ - Ausgabe 1 der Saison 2021/22 ist da!

Der amtierende Meister kommt nach Straubing

Niederlage in München

« »