Straubing Tigers

in den sozialen Medien

Straubing Tigers verpflichten Corey Tropp

Donnerstag, 21. Januar 2021
Logo der Straubing Tigers
21.01.2021

Die Straubing Tigers verstärken ihre Offensive für die laufende Saison mit dem US-amerikanischen Stürmer Corey Tropp. Der 31-Jährige wird am Wochenende in Straubing erwartet und kann frühestens nach dem derzeit geltenden Einreise-Prozedere im Trikot der Gäubodenstädter zum Einsatz kommen. Bei den Straubing Tigers wird Tropp mit der Rückennummer 12 auflaufen.
Der in Grosse Pointe Woods (Michigan) geborene Flügelstürmer begann seine Karriere bei den Sioux Falls Stampede in der United States Hockey League (USHL), der wichtigsten Junioren-Eishockeyliga in den USA. Mit seinem Team konnte er in der Saison 2006/07 den Clark Cup, die Meisterschaftstrophäe der USHL gewinnen. Anschließend wurde Corey Tropp beim NHL Entry Draft 2007 in der dritten Runde an insgesamt 89. Position von den Buffalo Sabres ausgewählt. Nach dem Draft spielte er drei Jahre für das Team der Michigan State University, die Michigan State Spartans, in der Central Collegiate Hockey Association (CCHA) und wurde am Ende seiner letzten Juniorensaison 2009/10 in das CCHA Second All-Star-Team gewählt. Am 2010 unterschrieb Tropp einen NHL-Entry-Vertrag bei den Buffalo Sabres. Seinen ersten Einsatz in der National Hockey League hatte Tropp am 4. November 2011 bei einer Partie der Sabres gegen die Calgary Flames. Insgesamt absolvierte der 1,83m große und 87kg schwere Rechtsschütze 150 Spiele in der NHL (Buffalo Sabres, Columbus Blue Jackets, Anaheim Ducks) sowie 404 Partien in der AHL (Portland Pirates, Rochester Americans, Albany Devils, San Diego Gulls).
„Aktuell haben wir einen der kleinsten Kader der Liga und vor Beginn der aktuell laufenden Saison hatten wir bereits kommuniziert, dass wir sowohl unsere Defensiv-, als auch unsere Offensivabteilung noch verstärken werden. Dies haben wir auch in unseren Planungen entsprechend berücksichtigt. Mit Corey Tropp, den ich seit mehreren Jahren beobachte, konnten wir einen erfahrenen Power-Forward verpflichten, der uns mit seiner energiegeladenen Spielweise weiterhelfen und unserem Team einen zusätzlichen Impuls geben wird. Aktuell können wir mit der momentanen Situation nicht zufrieden sein und werden alles dafür tun, um eine Trendwende herbeizuführen“, so Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers.

Weitere Neuigkeiten

Mehr News

Neue Kabinettsbeschlüsse für überregionale Sportveranstaltungen

Iserlohn-Doppelpack findet nicht statt

Peking 2022: Marcel Brandt und Stefan Loibl sind dabei!

Saisonstart

Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg abgesagt

Weitere Corona-Fälle +++ Heimspiel gegen die Wild Wings findet nicht statt

Offener Brief von "INDOOR-TEAMSPORT-BAYERN" an Markus Söder

„POWERPLAY“ – Ausgabe 5 der Saison 2021/22 ist da!

Drei weitere positive Corona-Tests im Team

Saisonstart

Morgige Auswärtspartie gegen die Eisbären Berlin findet nicht statt

Weitere Corona-Fälle im Team 

Straubing Tigers besiegen Tabellenzweiten Mannheim mit 2:1

Positiver Corona-Test im Team der Straubing Tigers

Nächster Dreierpack in fünf Tagen

Auswärtssieg gegen die Bietigheim Steelers

Straubing lässt gegen Bremerhaven nichts anbrennen: 5:1-Heimsieg

Auswärtspartie gegen den EHC Red Bull München neu terminiert

Duelle gegen Bremerhaven und Bietigheim 

Niederlage im Tiger-Duell

80 Jahre Eishockey in Straubing - Die Anfänge

Knapper Sieg der Straubing Tigers beim Start ins neue Jahr

Morgiges Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG auf ServusTV

Zuhause gegen die DEG, auswärts bei den Nürnberg Ice Tigers

Zwei positive Corona-Fälle im Team der Straubing Tigers

Neue Bullyzeit für das Heimspiel am kommenden Sonntag

Auswärtspartie gegen den EHC Red Bull München findet nicht statt

Jason Akeson ist Spieler des Monats Dezember

Joshua Samanski im Interview zur abgebrochenen U20-WM

Saisonstart

Ausgefallene Auswärtspartie in Iserlohn neu terminiert

Cody Lampl privat

Fanshop am 07. & 08. Januar geschlossen

« »