Zweites Gastspiel der Saison in Nürnberg

Freitag, 19. Februar 2021

Nach der überzeugenden Leistung gegen die Schwenninger Wild Wings am vergangenen Mittwoch, wollen die Straubing Tigers auch heute gegen die Nürnberg Ice Tigers wichtige Punkte im Rennen um Tabellenplatz vier in der Gruppe Süd holen.

Der letzte Sieg der Franken in der laufenden Saison datiert auf den 10. Januar, als die Nürnberger gegen die Straubing Tigers einen 4:3-Erfolg feiern konnten. Vier Tage später, am achten Spieltag, entschieden die Straubinger das Rückspiel mit 3:2 für sich. Seither konnte die Mannschaft von Trainer Frank Fischöder keinen Sieg mehr einfahren, unterlag ihren Gegnern zum Teil jedoch nur knapp, wie beispielsweise den Adler Mannheim am neunten Spieltag mit 2:3 oder den Augsburger Panthern am zwölften Spieltag mit 5:6 nach Overtime. Eine Konstante der Nürnberger in dieser Spielzeit ist das permanent belegte Lazarett, zwischenzeitlich mussten die Ice Tigers auf bis zu sechs Akteure verzichten. Im Moment ist die Verletztenliste der Mittelfranken wieder übersichtlicher: Bereits am vergangenen Sonntag gegen die Schwenninger Wild Wings kehrten Marcus Weber sowie Tyson McLellan in den Kader zurück und auch Verteidiger Tim Bender steht dem Vernehmen nach am heutigen Freitag nach einer Fußverletzung vor seinem Comeback. Unklar ist der Status beim 22-jährigen Vincent Hessler und nicht zur Verfügung stehen der nach einem Check gegen den Kopf gesperrte Dane Fox sowie Joachim Ramoser, der nach einer Knieoperation die komplette Saison ausfällt.

Die Straubing Tigers wollen heute Abend an die Leistung vom vergangenen Mittwoch gegen die Schwenninger Wild Wings anknüpfen und ähnlich überzeugen. Dabei muss Trainer Tom Pokel jedoch verletzungsbedingt auf Routinier Sandro Schönberger sowie auf den gesperrten Mitch Heard verzichten. Somit sind die personellen Optionen des Straubinger Headcoachs nicht gerade vielfältig. Über das letztendliche Aufgebot für die Partie entscheidet das Trainerteam unmittelbar vor Spielbeginn.

Die Nürnberg Ice Tigers befinden sich aktuell mit zwei Siegen und elf Niederlagen nach regulärer Spielzeit sowie zwei Niederlagen nach Verlängerung/Shootout mit acht Punkten aus 15 Partien (PPG: 0.533) auf Rang sieben der Tabelle der Gruppe Süd. Die Straubing Tigers stehen mit fünf Siegen und acht Niederlagen nach regulärer Spielzeit sowie drei Niederlagen nach Overtime/Penaltyschießen mit 18 Zählern aus 16 Spielen (PPG: 1.125) nach wie vor auf Tabellenplatz sechs.

 

Spielbeginn am Freitag, den 19.02.2021, ist 20:30 Uhr in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

 

Übertragung

Die Partie wird ab 20:15 Uhr live bei MagentaSport übertragen, wie gewohnt ist auch unser Fanradio „Straubing Tigers on Air“ vor Ort und sendet über die App „Mixlr“ sowie via Internet.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.