Vertragsverlängerung: Felix Schütz bleibt bis Saisonende

Donnerstag, 26. Dezember 2019

Die Straubing Tigers hatten den 32-jährigen Angreifer Anfang Dezember unter Vertrag genommen und zunächst mit einem Arbeitspapier bis Jahresende ausgestattet. In bisher sieben Einsätzen konnte der gebürtige Erdinger, der sich im Sommer bereits in Straubing fit gehalten hatte und die Saisonvorbereitung mit dem Team absolviert hatte, sechs Scorerpunkte verbuchen, davon vier Tore und zwei Assists.

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, sagt zur Weiterverpflichtung des Stürmers: „Felix hat im gesamten Dezember seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Er ist ein großartiger Skater mit unglaublich guten Händen und einem sehr hohen Hockey-IQ. Einen solchen Spieler will man in seiner Mannschaft haben und wir von den Straubing Tigers sind glücklich, dass er sich dazu entschieden hat, sein Engagement bei uns bis zum Ende der Spielzeit fortzusetzen. Zusätzlich vereinfacht und beschleunigt es eine Weiterverpflichtung ungemein, wenn ein Spieler unbedingt bei einem Club bleiben will, was uns natürlich umso mehr freut.“

„Ich hatte konkrete Angebote von zwei anderen Clubs aus der Liga vorliegen, habe mich aber bewusst dazu entschieden, in Straubing zu bleiben. Für mich war das Gesamtpaket aus sportlichem Erfolg, einem großartigen Umfeld und der Nähe zu meiner Familie ausschlaggebend. Außerdem spürt man, dass hier in dieser Saison etwas Großes entsteht und ich möchte unbedingt ein Teil davon sein“, so Felix Schütz selbst zur Verlängerung seines Kontrakts.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.