T.J. Mulock - dreifacher DEL-Meister für Straubing

Montag, 23. April 2018

Foto: City-Press GmbH.

Mit Travis James Mulock präsentieren die Straubing Tigers zum Wochenbeginn einen weiteren Neuzugang. Der 32-jährige begann seine Deutschland-Karriere einst in Ratingen/Bad Tölz (Oberliga + 2. Bundesliga) und scorte dort beeindruckend. Auch deshalb wurde der Angreifer im Frühjahr 2009 zum besten Spieler sowie Stürmer der 2. Bundesliga ausgezeichnet und bekam folgerichtig eine Chance bei den Eisbären Berlin in der DEL.

Nach seiner ersten Saison im Oberhaus wurde der Zwei-Wege-Stürmer zum Rookie des Jahres gewählt und war damit auf Anhieb in der DEL angekommen. In den drei darauffolgenden Jahren hatte der Rechtsschütze einen maßgeblichen Anteil am „Titelhattrick“ der Hauptstädter sowie am Gewinn der European Trophy. Bei den Eisbären Berlin übernahm der torgefährliche Angreifer als Assistant Captain im Übrigen nicht nur auf, sondern auch abseits der Eisfläche Verantwortung.

Vor zwei Jahren hatte sich T.J. Mulock den Kölner Haien angeschlossen und bei den Domstädtern offensiv wie defensiv zum Teamerfolg beigetragen. Insgesamt hat der gebürtige Kanadier mittlerweile neun DEL-Spielzeiten absolviert und dabei immer in den Playoffs gestanden.

Derzeit kann der Stürmer folgende DEL-Statistiken vorweisen:

·         425 Hauptrundenpartien – 91 Tore und 182 Vorlagen

·         69 Playoffspiele – 18 Treffer und 27 Assists

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, sagt über seine Neuverpflichtung: „T.J. Mulock ist ein körperlich starker Spieler, der Tore schießen kann. Weil er in den letzten Jahren sowohl als Center als auch als Außenstürmer identische Einsatzzeiten erhalten hat, werden wir mit ihm im Angriff noch flexibler und dadurch schwerer auszurechnen. Mit 32 Jahren ist T.J. im besten Alter und seine Qualität sowie seine Erfahrung sind genau das, was wir für unsere Mannschaft brauchen.“

Da Travis James Mulock einen deutschen Pass besitzt, belastet er das Ausländerkontingent nicht.

Kaderstand Straubing Tigers 2018/2019 per 23.04.18

Tor: Sebastian Vogl und Cody Brenner (2).

Abwehr: Alexander Dotzler, Maximilian Renner, Marcel Brandt, Stephan Daschner, Benedikt Schopper und Maximilian Gläßl (6).

Angriff: Thomas Brandl, Stefan Loibl, Jeremy Williams, Mike Connolly, Sandro Schönberger, Vladislav Filin, Kael Mouillierat, Marco Pfleger und Travis James Mulock (9).

Trainerteam: Tom Pokel, Rob Leask und Giovanni Willudda.