So. 16.30 Uhr – Heimderby vs. EHC Red Bull München

Sonntag, 06. Januar 2019

Bild: DEL-Fotosharing by City-Press GmbH.

Spiele gegen den EHC München und später EHC Red Bull München waren bzw. sind für die Fans der Straubing Tigers immer etwas ganz spezielles: ob Goalie-Fight, längstes Penaltyschießen der DEL oder Steve Pinizzotto gegen Sean O’Connor, geboten war immer etwas, wenn die beiden Teams die Klingen kreuzten…

Vorzeichen:
der letzte Sieg der Gäubodenstädter gegen die RedBulls datiert vom 23. Dezember 2016 – damals konnte man die Mannschaft vom Oberwiesenweld mit 5:2 bezwingen und den Anhängern bereits einen Tag vor Heiligabend ein Präsent unter den Christbaum legen.

Am 18. November 2018 waren die Schützlinge von Tom Pokel (Straubing) Tigers „nah dran“, denn nach 60 Minuten lautete der Spielstand in München 3:4. Mit einem konzentrierten Auftritt über die vollen 60 Minuten oder mehr, wie zuletzt in Berlin, liegt am heutigen Sonntag ein Erfolg durchaus im Bereich des Möglichen. Nicht mitwirken kann weiterhin Mitchell Heard (Oberkörperverletzung). Marco Pfleger hat am Samstag das Mannschaftstraining absolviert.

Fakten
Die RedBulls liegen derzeit auf Rang zwei und die individuelle Klasse der einzelnen Akteure sowie die mannschaftliche Geschlossenheit des Teams sind ohnehin kein Geheimnis. Mit Nationaltorhüter Danny aus den Birken steht der statistisch beste Schlussmann der Liga im Gehäuse des dreifachen Champions und Cracks wie John Mitchell, Mark Voakes oder Yannic Seidenberg – um nur ein paar zu nennen – zählen bekanntermaßen zum Besten, was die deutsche Beletage zu bieten hat.

Die Straubing Tigers brauchen sich 2018/19 aber auch beileibe nicht zu verstecken, denn mit  Jeff Zatkoff, Fredrik Eriksson, Stefan Loibl und last but not least Topscorer Jeremy Williams ist man ebenfalls sehr gut aufgestellt. Und auch der Teamgedanke ist bei jeder Einheit sowie jeder Partie deutlich spürbar.

Ticketing
Sitzplätze sind nur noch vereinzelt verfügbar, Stehplatzkarten sollten, auch um lange Wartezeiten an den Kassenschaltern zu vermeiden, im Vorverkauf erworben werden: https://bit.ly/2CM5zwI