Eisbären Berlin – unser Gegner der 1. Playoff-Runde

Dienstag, 05. März 2019

Bild: Stefan Ritzinger / DEL-Nikon-Fotograf.

Die Eisbären Berlin und die Gäubodenstädter haben in der Vergangenheit bereits zahlreiche (Playoff-) Schlachten geschlagen und stehen sich nun in der 1. Playoff-Runde 2018/19 der Deutschen Eishockey Liga gegenüber. Am Mittwoch, 6. März (Aschermittwoch), findet im Eisstadion am Pulverturm Spiel eins der „Best of Three-Serie“ statt (19.30 Uhr).

Eisbären im Fokus
Die Hauptstädter konnten die Hauptrunde auf dem neunten Tabellenrang abschließen und dürften damit den Ansprüchen der Anschutz Entertainment Group – den Besitzern der Franchise – nicht ganz gerecht geworden sein. Nichtsdestotrotz sind die Eisbären – auch aufgrund der enormen Playoff-Erfahrung im Kader – jederzeit in der Lage einen „Playoff-Run“ zu starten - deshalb sind die Straubing Tigers gut beraten, bereits in Spiel eins den Grundstein für das Weiterkommen zu legen.

Wie es – aus Eisbären-Sicht – gehen kann, veranschaulichte der DEL-Rekordchampion im Frühjahr 2018: als Tabellenachter konnte man sich bis ins Finale vorkämpfen und dort dem späteren Meister EHC Red Bull München einen 7 Partien andauernden Krimi liefern.

Schlüsselspieler Eisbären Berlin
Ob Torhüter Kevin Poulin, Topscorer Louis-Marc Aubry oder Rückkehrer Marc Noebels – der Club aus Ost-Berlin verfügt über einen guten Mix aus jung und voller Tatendrang sowie erfahren, aber immer noch hungrig. Mit James Sheppard oder auch André Rankel – um nur zwei zu nennen – befinden sich zudem Cracks im Kader, die während der Endrunde traditionell noch eine oder gar zwei „Schippen“ drauflegen können.

Berliner Powerplay-Stärke
Die Schützlinge von (Interims-Chef-Trainer) Stéphane Richer haben mit einer Quote von 19,18 Prozent die Hauptrunde als zweitbestes Überzahlteam der DEL abgeschlossen (Straubing Tigers Rang 6 - 18,18 Prozent Erfolgsquote).

Hauptrunden-Ergebnisse
Die Gäubodenstädter führen 2018/19 nach Spielen mit 3:1 (5:3,0:4,1:0 n. P. und 7:3). Vielleicht ist dies, auch wenn während den Playoffs die Karten neu gemischt werden, als gutes Omen zu betrachten.

Eckdaten für das Heimspiel am 6. März

- Spielbeginn ist um 19.30 Uhr

- Die Kassenschalter und das Eisstadion (Einlass) öffnen um 17.30 Uhr

- Der VIP-Raum öffnet um 18.00 Uhr

Ticketing
Eintrittskarten sind online unter https://straubing-tigers.reservix.de/events, im Fanshop (Eisstadion am Pulverturm) zu den üblichen Öffnungszeiten und bei den offiziellen Vorverkaufsstellen erhältlich.