Bitter bestraft nach toller Leistung

Sonntag, 19. Oktober 2014

Umstrittene Strafzeit kostet Straubing beim 1:2 in München Teilerfolg

Bitterer Abend für die Straubing Tigers: Trotz einer engagierten Leistung, drei Pfostenschüssen und dreier Drei-gegen-Fünf-Situationen blieb man beim 1:2 in München erneut ohne Punkte. In der 57. Minute gelang Harrison Reed der ersehnte und verdiente 1:1-Ausgleich, nachdem München 22 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels in doppelter Überzahl in Führung ging. Aber nur 44 Sekunden nach dem Ausgleich gelang München nach einer umstrittenen Strafe gegen Dylan Yeo der mehr als glückliche Siegtreffer. Manager Jason Dunham war hinterher bedient: „Wir haben ein tolles Derby gesehen, aber die Schiedsrichterleistung war eine bodenlose Frechheit. Es ist bitter, dass die Jungs so bestraft werden."

Eine starke Leistung bot Torhüter Dustin Strahlmeier, der das Tor der Tigers hütete und nur bei Münchner Überzahl bezwungen werden konnte.

EHC Red Bull München: Hardy – Petermann, Boyle; Kettemer, Regehr; Wozniewski, Brückner – Wolf, Roe, Christensen; Barta A., Seidenberg Y., Holzmann; Sparre, Brophey, DiSalvatore; Ritter, Kahun, Maurer; Straubing Tigers: Strahlmeier – Ondruschka, Yeo; Gödtel, Canzanello; Osterloh, Sturm; Kramer – Stewart, Meunier, Treille; Schönberger, Gomes, Reed; Wörle, Brandt, Röthke; Dotzler, Flache, Wiederer; Tore: 1:0 (39:38) Regehr (Roe, Sparre – 5-3); 1:1 (56:30) Reed (Canzanello); 2:1 (57:14) Christensen (Regehr, Roe – 5-4); Strafminuten: München 6 – Straubing 18; Schiedsrichter: Yazdi / Eichmann; Zuschauer: 3.321.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.