Antoine Laganière belegt 4. Import-Lizenz im Angriff

Mittwoch, 06. Juni 2018

Mit Antoine Laganière haben die Straubing Tigers den nächsten „Zungenbrecher“ verpflichtet.

Den Franko-Kanadier beobachtet Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, bereits seit Jahren, u. a. in San Diego (AHL) sowie bei seinem letzten Arbeitgeber Ässät (1. Finnische Liga), und ist überzeugt von den Qualitäten des 27-jährigen: „Antoine ist gelernter Mittelstürmer und hat im Laufe seiner bisherigen Karriere nicht nur Center, sondern auch links sowie rechts gespielt. Somit kann ihn Tom Pokel auf jeder Position im Sturm einsetzen. Antoine ist für die Top Sechs im Sturm eingeplant. Da er trotz seiner Größe von knapp zwei Metern sehr beweglich ist, hilft er uns nicht nur körperlich, sondern auch technisch weiter.“

Zu Juniorenzeiten hat der Kanadier u. a. vier Jahre lang das Trikot der Elite-Universität Yale getragen und parallel dazu seinen Abschluss gemacht. Im Anschluss startete Antoine Laganière in die American Hockey Leauge bei den Norfolk Admirals sowie den San Diego Gulls durch und zählte dort jeweils zu den effektivsten Akteuren.

Derzeit hält der Linksschütze bei 266 Hauptrundeneinsätzen (61 Tore / 47 Vorlagen) und 23 Playoff-Partien (3 Treffer / 7 Beihilfen). Sein AHL-Karrierebestwert in Sachen „Volltreffer“ während der Regular Season liegt bei 21 und datiert aus der Spielzeit 2016/17.

Die abgelaufene Saison verbrachte der 1,93-Meter-Hüne in Finnland bei Ässät und machte in seinem ersten Jahr bei den „Suomi“ auf Anhieb positiv von sich reden – dies belegen 17 Toren in der Hauptrunde zzgl. 18 Assists (57 Spiele) sowie weitere Scorerpunkte in der Endrunde.

„Nach einer guten Saison in Finnland habe ich meine Möglichkeiten ausgelotet. Da ich die DEL schon länger im Blick habe, war die Option Straubing Tigers sehr interessant für mich. Nach guten Gesprächen habe ich die Chance ergriffen und Nägel mit Köpfen gemacht. Es war mir wichtig, früh zu wissen, wo ich nächste Saison spiele“, sagt Antoine Laganière. „Die Straubing Tigers wollen die Vorsaison vergessen machen und wieder erfolgreicher sein. Ich sehe dies als Herausforderung und will dabei eine wichtige Rolle spielen“, erklärt Antoine Laganière.

Kaderstand Straubing Tigers 2018/2019 per 06.06.18

Tor (2): Sebastian Vogl und Cody Brenner.

Abwehr (7): Alexander Dotzler, Maximilian Renner, Marcel Brandt (neu), Stephan Daschner (neu), Benedikt Schopper (neu), Maximilian Gläßl und Sena Acolatse (AL - neu).

Angriff (12): Thomas Brandl, Stefan Loibl, Jeremy Williams (AL), Mike Connolly (AL), Sandro Schönberger, Vladislav Filin (neu), Kael Mouillierat (AL – neu), Marco Pfleger (neu), Travis James Mulock (neu), Dylan Wruck (neu), Sven Ziegler (neu) und Antoine Laganière (AL – neu).

Trainerteam (3): Tom Pokel, Rob Leask und Giovanni Willudda.