0:4-Niederlage in der Seidenstadt

Sonntag, 05. November 2017

Foto: Christoph Jürgens

0:4 - die Krefeld Pinguine behalten mit einem engagierten Auftritt im heimischen Rund die Punkte im Rheinland

Zu Beginn der Partie präsentierten sich die Straubing Tigers gut aufgelegt und kamen zu ersten Möglichkeiten. Diese führten jedoch nicht zum Torerfolg und die Gastgeber schlugen nach acht Minuten eiskalt zurück, indem Kurt Davis die Führung markierte. Im weiteren Verlauf von Abschnitt eins drückte Krefeld immerzu: einzig Drew MacIntyre, der heute den Vorzug vor Sebastian Vogl erhalten hatte, war es zu verdanken, dass es vorerst beim 0:1 aus Sicht der Gäubodenstädter blieb.

Im Mitteldrittel legten die Pinguine die Treffer zwei und drei nach und sorgten dabei für die Vorentscheidung. Lange sah es im Schlussabschnitt danach aus, als würde die Partie mit 3:0 für die Gastgeber enden, doch Marcel Müller krönte kurz vor dem Ende seine starke Leistung mit dem Tor zum 4:0.

Ausblick: Nach der Deutschland-Cup-Pause empfangen die Straubing Tigers am Freitag, 17.11.17, um 19.30 Uhr den Vizemeister aus Wolfsburg.

Deutschland-Cup:
Wer nicht auf Eishockey verzichten will, kann am nächsten Wochenende den Deutschland-Cup live in Augsburg verfolgen. Karten dafür gibt es in allen Preiskategorien wie gewohnt unter www.deb-online.de/tickets, im 1878 SHOP der Augsburger Panther sowie an allen Eventim-Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 01806 – 99 22 01 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz).

Krefeld Pinguine vs. Straubing Tigers 4:0 (1:0,2:0,1:0)

Tore:1:0 (07:56) Davis (Orendorz); 2:0 (25:32) Trettenes (Feser, Umicevic); 3:0 (39:43) Ness (Gawlik, Grygiel) und 4:0 (58:17) Müller (Pietta).

Straubing Tigers: MacIntyre - Yeo, Klassen, Zalewski M., MacKinnon, Williams - Jobke, Madaisky,Oblinger, Hedden, Connolly - Edwards, Dotzler, Loibl, Schönberger, Brandl - Renner, Röthke, Koper und Mitchell.

Krefeld Pinguine: Klein - St-Pierre, Faber, Caron, Müller, Pietta - Nordlund, Keussen, Trettenes, Umicevic, Feser - Vainonen, Davis, Gawlik, Grygiel, Ness - Orendorz und Kuhnenkath

Strafen:
Krefeld Pinguine: 4 Minuten
Straubing Tigers: 8 Minuten

Spielstätte: König Palast, Krefeld

Zuschauer: 2.772