WM-Vorbereitung: Benedikt Schopper und Stefan Loibl erreichen nächste Phase

Dienstag, 30. April 2019

Foto: City-Press GmbH.

Der Deutsche Eishockey Bund hat am frühen Nachmittag den 27-köpfigen Kader für die vierte Phase der WM-Vorbereitung in Mannheim bekanntgegeben. Nach wie vor mit dabei sind Verteidiger Benedikt Schopper und Angreifer Stefan Loibl, während Abwehrspieler Stephan Daschner nicht mehr zum Aufgebot von Bundestrainer Toni Söderholm gehört.

Bendikt Schopper: „Dass ich weiter dabei sein darf, ist sehr erfreulich, denn wir haben im Team viel Spaß und erzielen dabei auch gute Ergebnisse. Ich bin gespannt, ob es für eine Teilnahme bei der Weltmeisterschaft reicht, aber ich werde in jedem Fall alles geben.“

Stefan Loibl: „Es freut mich sehr, dass ich es bis hierhin geschafft habe, aber noch ist nichts erreicht und zum Feiern ist es sowieso noch viel zu früh. Wenn ich den nächsten Cut überstanden habe, darf ich mich über meine erste WM-Teilnahme freuen, aber bis dahin heißt es noch alles reinzuwerfen, um die Trainer weiter von meinen Qualitäten zu überzeugen.“

Bundestrainer Toni Söderholm: „Das wichtigste Ziel ist jetzt, die beste Mannschaft für die WM aufzubauen. Spielerisch und taktisch haben wir uns in den vergangenen Wochen gut entwickelt. Wir brauchen für die bevorstehenden Aufgaben in der Slowakei die richtige Mischung aus erfahrenen Kräften und jungen Spielern, die als Einheit auftreten. Wir werden in Mannheim am Feinschliff und den besten Konstellationen innerhalb der Mannschaft arbeiten.“

Am Dienstag, den 7. Mai 2019, trifft die DEB-Auswahl in der Mannheimer SAP Arena auf das Team USA, welches mit zahlreichen NHL-Spielern „gespickt“ ist. Spielbeginn des letzten Tests vor der WM ist um 19.00 Uhr.

Tickets für das Länderspiel gibt es unter www.deb-online.de/tickets sowie im Ticketshop der SAP Arena, unter www.saparena.de, an der Tickethotline 0621 - 18 190 333 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Zudem wird die Partie live im Free-TV bei SPORT1 und im Online-Livestream von MagentaSport (kostenfrei) übertragen.

Der Kader im Überblick:

Tor: Niklas Treutle (Nürnberg), Dustin Strahlmeier (Schwenningen) und Mathias Niederberger (Düsseldorf). 

Abwehr: Denis Reul (Mannheim), Korbinian Holzer (Anaheim Ducks), Marco Nowak (Düsseldorf), Benedikt Schopper (Straubing), Yannic Seidenberg (München), Fabio Wagner (Ingolstadt), Jonas Müller (Berlin), Moritz Seider (Mannheim) und Moritz Müller (Köln).

Angriff: Stefan Loibl (Straubing), Fabio Pfohl (Köln), Matthias Plachta (Mannheim), Frank Mauer (München), Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), Yasin Ehliz (München), Gerrit Fauser (Wolfsburg), Patrick Hager (München), Lean Bergmann (Iserlohn), Markus Eisenschmid (Mannheim), Marc Michaelis (Minnesota State), Dominik Kahun (Chicago Blackhawks), Leo Pföderl (Nürnberg), Marcel Noebels (Berlin) und Frederik Tiffels (Köln).