Travis Turnbull im Interview: “Will meinen Scoring-Output verbessern“

Donnerstag, 25. April 2019

Foto: City-Press GmbH.

Der 32-Jährige Stürmer Travis Turnbull wird 2019/2020 für die Straubing Tigers auf Torjagd gehen. Der Rechtsschütze ist in der DEL beileibe kein Unbekannter, denn der gebürtige US-Amerikaner ist seit 2012 in der Deutschen Eishockey Liga am Puck. Im Willkommens-Interview blickt Travis Turnbull auf die nächste Saison voraus und erklärt auch, warum Straubing ein guter Ort ist, um Profieishockey zu spielen.

Hallo Travis – willkommen bei den Straubing Tigers. Welche Gründe waren für deinen Wechsel ausschlaggebend?
„Straubing ist ein interessanter Standort. Seit ich in Deutschland bin, hat sich der Club stetig weiterentwickelt und dabei Erfolg gehabt. Zudem hört man von aktuellen und ehemaligen Cracks nur Positives. Straubing ist auch ein guter Ort, um Profieishockey zu spielen, weil dort das gewisse „Good old Hockey-Feeling“ mit einem reinen Eisstadion gegeben ist.“

Mit welchen Spielern hast du über deinen neuen Arbeitgeber gesprochen und was haben sie dir erzählt?
„Mit Jeff Zatkoff, Fredrik Eriksson und Dylan Yeo habe ich mich ausgetauscht. Alle wussten zu berichten, dass professionelle Strukturen in Verbindung mit einer familiären Atmosphäre in Straubing vorherrschen. Das hat natürlich die Entscheidung, auch in Hinblick auf meine Familie, beeinflusst.“

Apropos Spieler: welche deiner Mitspieler kennst du bereits und woher?
„Mit Jeff Zatkoff habe ich zu Jugendzeiten gemeinsam für die Sioux City Musketeers in der USHL gespielt. Fredrik Eriksson und T. J. Mulock standen, wie auch ich 2016/17, bei den Kölner Haien unter Vertrag.“

Im Laufe deiner DEL-Karriere bist du schon häufiger auf die Straubing Tigers getroffen. Was ist dir davon im Gedächtnis geblieben?
„Bei unserem 5:4-Sieg in Straubing gegen Ende der diesjährigen Hauptrunde habe ich getroffen und auch eine Vorlage verbuchen können (lacht). Leider war dies nur ein Sieg gegen die Straubing Tigers während der abgelaufenen Spielzeit. Die anderen drei Partien haben wir bekanntlich verloren, auch weil die Tigers gutes Hockey gezeigt haben. Ich hoffe, dass wir diese Saison ähnlich erfolgreich gegen Iserlohn sind oder die Serie sogar noch ausbauen können. Ebenfalls in Erinnerung habe ich, dass die Fans in Straubing das Team bedingungslos unterstützen, sofern der Einsatz stimmt. Das ist eine faire Auffassung, die mir gefällt.“

Mit welchen Stärken willst du dich bei deinem neuen Club einbringen?
„Mit körperbetonter, mannschaftsdienlicher Spielweise und auch Scorerpunkten. Meinen Scoring-Output gilt es wieder zu verbessern, das ist ganz klar. Vordergründig ist jedoch, dass wir als Mannschaft gewinnen und zusammenstehen.“

Wie würdest du dich „off-ice“ beschreiben?
„Als angenehmen Zeitgenossen, der die nötige Lockerheit mitbringt (lacht) und zudem sehr loyal ist.“

Hast du mit deiner Familie noch einen Urlaub geplant?
„Ja, wir werden einen Abstecher in Richtung Florida machen. Wir mögen es, die Sonne zu genießen.“

Wie bereitest du dich auf die neue Saison vor?
„Derzeit verbringe ich viel Zeit im Kraftraum. An meinem Stickhandling arbeite ich während des Sommers ebenfalls und in den nächsten Wochen gehe ich mit meiner alljährlichen Trainingsgruppe wieder auf das Eis. Dieser gehören unter anderem einige Spieler der St. Louis Blues sowie auch in der DEL bekannte Jungs wie z. B. Michael Davies (u. a. DEG, Hamburg Freezers und Augsburger Panther; Anm. d. Red.) und Philip McRae (Schwenninger Wild Wings, Anm. d. Red.) an.“

Wann dürfen wir dich in Straubing begrüßen?
„Meine Frau und ich werden mit unseren beiden Töchtern sowie Jaks, unserem Hund (Rasse: Australian Shepherd, Anm. d. Red.), Ende Juli/Anfang August in Straubing eintreffen. Wir freuen uns schon sehr darauf, Niederbayern kennenzulernen und in unser neues Zuhause einzuziehen.“

Steckbrief:

Geburtsdatum: 07.07.1986

Größe: 1,83 Meter

Gewicht: 88 Kilogramm

Familienstand: verheiratet (zwei Kinder).

Bisherige Clubs: St. Louis Jr. Blues  (CSHL), Sioux City Musketeers  (USHL), Univ. of Michigan  (NCAA), Portland Pirates (AHL), Buffalo Sabres  (NHL), Rochester Americans  (AHL), Düsseldorfer EG  (DEL), ERC Ingolstadt (DEL), Färjestad BK  (SHL), Kölner Haie (DEL) und Iserlohn Roosters (DEL).