Trainerduo Pokel/Leask coacht weiterhin die Straubing Tigers

Sonntag, 17. März 2019

Bild: Stefan Ritzinger / DEL-Nikon-Fotograf.

Am Samstagabend setzten Cheftrainer Tom Pokel und sein Mitstreiter Rob Leask auf der Saisonabschlussfeier ein Ausrufezeichen, indem sie verkündeten, dass sie auch 2019/2020 das Trainergespann der Gäuodenstädter bilden.

Der 51-Jährige US-Amerikaner Thomas Jerome Pokel folgte im Oktober 2017 auf Bill Stewart und sorgte zusammen mit Rob Leask für einen versöhnlichen Saisonabschluss 2017/2018. Während der abgelaufenen Spielzeit gelang den Straubing Tigers mit 81 „Hauptrunden-Zählern“ eine clubinterne DEL-Bestmarke, was natürlich auch ein großer Verdienst des Duos Tom Pokel/Rob Leask war.

Auf der Bühne der Abschlussfeier antwortete Tom Pokel auf die Frage hinsichtlich seines Verbleibs am Pulverturm wie folgt: „Wir sehen uns nächste Saison wieder“ und Rob Leask schlug lächelnd in dieselbe Kerbe: „Wenn, dann machen wir es gemeinsam.“ Der ehemalige DEL-Verteidiger und Deutsche Meister Rob Leask geht damit bereits in sein fünftes Jahr als Co-Trainer der Straubing Tigers.

Die anwesenden Fans quittierten die Zusagen der beiden Coaches mit tosendem Applaus und konnten, aufgrund der frohen Kunde, den weiteren Verlauf des Abends umso mehr genießen.