Straubing Tigers kämpfen die Kölner Haie mit 6:2 nieder

Sonntag, 29. September 2019

Große Moral gezeigt: Nach sehr frühem Rückstand bewies das Team der Straubing Tigers eine ausgezeichnete Moral, schüttelte sich kurz und konnte die Kölner Haie mit 6:2 im heimischen Eisstadion am Pulverturm bezwingen.

Bereits nach einer halben Spielminute schlug es im Kasten von Sebastian Vogl ein. Doch dann legten die Straubing Tigers los wie die Feuerwehr, was 56 abgegebene Schüsse, davon 32 Schüsse auf das Gehäuse von Gustaf Wesslau, nach 60 Minuten zeigen. Jeremy Williams, Marcel Brandt, Sven Ziegler und Stefan Loibl schossen die Straubing Tigers bis zur Mitte des Spiels mit 4:1 in Führung. Nach einem kurzen Aufbäumen der Kölner Haie zur Mitte des letzten Drittels, machten Sandro Schönberger, und erneut Jeremy Williams den Heimsieg perfekt. Damit holen die Straubing Tigers den zweiten Dreier der noch jungen Saison und bleiben somit am Ende des 6. Spieltags auf Platz 2 der Tabelle.

Ausblick

Bereits am Mittwoch geht es für das Team um Kapitän Sandro Schönberger mit dem Gastspiel in Wolfsburg weiter (02.10.2019, 19:30 Uhr, EisArena Wolfsburg). Das nächste Heimspiel der Straubing Tigers steht am kommenden Freitag gegen die Schwenninger Wild Wings an (04.10.2019, 19:30 Uhr, Eisstadion am Pulverturm).

Ticketing

Eintrittskarten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter https://straubing-tigers.reservix.de/events erhältlich.

 

Straubing Tigers vs. Kölner Haie 6:2 (2:1, 2:0, 2:1)

Tore: 0:1 (00:31) Akeson (Genoway, EQ); 1:1 (05:03) Williams (Loibl, EQ); 2:1 (14:01) Brandt (Connolly, EQ); 3:1 (20:47) Ziegler (Williams, PP1); 4:1 (32:22) Loibl (Williams, EQ); 4:2 (57:18) Gagné (Sill, EQ); 5:2 (58:00) Schönberger (Acolatse, Williams, EQ); 6:2 (58:54) Williams (EQ)

Straubing Tigers: Vogl (Spiewok) - Eriksson, Kohl, Laganière, Balisy, Mouillierat - Daschner, Schopper, Loibl, Connolly, Williams - Brandt, Acolatse, Turnbull, Mulock, Schönberger - Gläßl, Ziegler, Brunnhuber, Heard

Kölner Haie: Wesslau (Weitzmann) - Kindl, Zerressen, Tiffels, Genoway, Akeson - Ugbekile, Gagné, Palka, Pfohl, Dumont - Gnyp, Hanowski, Matsumoto, Uvira - Köhler, Sill, Oblinger

 

Strafen:

Straubing: 10 Minuten

Köln: 10 Minuten

 

Zuschauer: 3.823

 

Schiedsrichter: Piechaczek/Wilk

 

Spielstätte: Eisstadion am Pulverturm, Straubing