Straubing Tigers auf Auswärtstrip nach Berlin

Sonntag, 06. Oktober 2019

Das Team der Straubing Tigers konnte sich nach der überzeugenden Leistung beim 5:0 gegen die Schwenninger Wild Wings nur eine kurze Verschnaufpause gönnen. Bereits am gestrigen Samstag war Abfahrt zum Auswärtsspiel gegen die Eisbären Berlin. Um Punkte aus der Hauptstadt mitnehmen zu können, bedarf es einer ähnlich konstanten und konzentrierten Leistung wie am Freitag.

Der Kader der Eisbären Berlin ist nach wie vor gespickt mit zahlreichen bekannten Gesichtern, dennoch sind einige Zu- und Abgänge zu verzeichnen. Mit Marvin Cüpper und Maximilian Franzreb stehen zwei deutsche Talente im Kasten der Eisbären, der dänische Nationalkeeper Sebastian Dahm komplettiert das Torhütertrio. Torjäger Jamie MacQueen ist in den Schwarzwald zu den Schwenninger Wild Wings abgewandert, dafür wurde mit Maxim Lapierre ein statistisches Schwergewicht mit knapp 700 NHL-Spielen verpflichtet. Zur Verstärkung der Verteidigung kamen John Ramage aus Binghampton und Ryan McKiernan vom Ligakonkurrenten Düsseldorf.

Die Eisbären haben am letzten Spieltag ihren ersten Auswärtssieg eingefahren und sich vom letzten Tabellenplatz verabschiedet. Sie gewannen mit 2:1 gegen die Augsburger Panther und holten im fünften Anlauf den ersten Auswärtssieg der Saison. Der Kader der Straubing Tigers für das heutige Spiel weist im Vergleich zum Freitag keine Veränderung auf, im Tor wird erneut Sebastian Vogl stehen.

 

Spielbeginn am Sonntag, den 06.10.2019, ist 14.00 Uhr in der Mercedes-Benz Arena Berlin