Samstag, 9. November - Abschiedsspiel für Billy Trew

Dienstag, 25. Juni 2019

Foto: City-Press GmbH Bildagentur.

Save the Date: am Samstag, 9. November 2019, wird die großartige Karriere von Billy Trew um ein weiteres Highlight reicher, wenn zahlreiche ehemalige Weggefährten und der Publikumsliebling im Rahmen eines Absschiedsspiels auf das Eis gehen.

Besonders emotional wird es am Pulverturm an diesem Tag, wenn ein Banner mit der Nummer „41“ unter das Hallendach gezogen wird.

„Es ist eine große Ehre für mich, ein Abschiedsspiel zu bekommen. Derzeit bin ich mit den Straubing Tigers in den Planungen und kann jetzt schon verraten, dass sich die Fans auf viele interessante Spieler freuen dürfen“, sagt Billy Trew.

Weitere Informationen bezüglich Ticketing, teilnehmenden Spielern, Rahmenprogramm und natürlich der Zeitplan werden in absehbarer Zeit bekanntgegeben.

Karriere Rückschau
William „Billy“ Trew kam 1999/2000 im Alter von 24 Jahren nach Deutschland, indem er beim damaligen Zweitligisten Grefrather EV anheuerte. Nach nur sieben Einsätzen in „NRW“ verschlug es den sympathischen Deutsch-Kanadier unterjährig nach Niederbayern. In Straubing beendete der Rechtshänder nicht nur die Saison 99/00, sondern blieb für weitere 11 Jahre in der Gäubodenstadt!

Zahlreiche Erfolge wie der DEL-Aufstieg, Berufungen zum Nationalspieler, Ernennungen zum Mannschaftskapitän der Straubing Tigers, Teilnahme an Allstar-Spielen usw. fanden am Pulverturm ihren Ursprung und der Familienvater zählte schnell zu den Gesichtern der Gäubodenregion.

Als im Frühjahr 2011 für Billy Trew der DEL-Vorhang fiel, schloss er sich den Landshut Cannibals an und wurde während seiner Premieren-Saison auf Anhieb Zweitligameister. Es folgten drei weitere Spielzeiten für die Dreihelmestädter, ehe der Mann mit der Rückennummer „41“ nach Regensburg weiterzog.

Auch in der Oberpfalz ging Trew zwei Jahre als Führungsspieler voran und elektrisierte mit seiner mannschaftsdienlichen Spielweise die Massen. 2018, nach einer weiteren Saison im Trikot des EV Landshut, verabschiedete sich Billy Trew vom Leistungssport.

2018/19 stand Billy Trew beim EHC Straubing als Nachwuchstrainer in Lohn und Brot – derzeit agiert der 45-jährige bei den EV Dingolfing „Isar Rats“ als Trainer der Herrenmannschaft und bringt sich auch im Nachwuchs ein.

Nun schließt sich der Kreis und Billy Trew erhält seinen verdienten Abschied an dem Ort, wo er mit Abstand die meiste Zeit seiner Karriere verbracht hat!

12 Jahre - Abschiedsspiel am 9. November – „Billy du bist ein Straubinger“