Grizzly Wolfsburg gewinnen den Gäubodenvolksfestcup 2019

Sonntag, 18. August 2019

Foto: Stefan Ritzinger

Am Nachmittag des Finaltages des Gäubodenvolksfestcups 2019 haben sich die Grizzlys Wolfsburg die Thomas Sabo Ice Tigers Nünrberg mit 2:1 nach Penaltyschießen bezwungen – dadurch sicherten sich die Grizzly Wolfsburg Platz 1 des Gäubodenvolksfestcups 2019.

Grizzlys Wolfsburg vs. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg 2:1 n.P  (1:0,0:0,0:1,1:0)

Torfolge: 1:0 (1:46) Aubin (Valentin,Fauser), 1:1 (59:10) Brown (Buck), PS Sislo

Straubing Tigers vs. ERC Ingolstadt 2:3 n.P. (0:0,2:1,0:1,1:0)

Die Mannschaft von Trainer Doug Shedden hat sich am heutigen Abend gegen die Straubing Tigers mit 2:3 n.P. durchgesetzt und somit den dritten Platz am Gäubodenvolksfestcup 2019 gesichert.

Torfolge: 1:0 (30:06) Baßler, 2:0 (31:05) Ziegler (Heard,Acolatse), 2:1 (37:02) Bailey (Collins,Friesen), 2:2 (41:05) Friesen (Olver,Collins), PS Foucault

Die Platzierung des Gäubodenvolksfestcups 2019 im Überlick:

1. Grizzlys Wolfsburg

2. Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg

3. ERC Ingolstadt

4. Straubing Tigers

Insgesamt besuchen 1.800  Zuschauer den zweiten Turniertag am Pulverturm - am Freitag passierten 2.500 Eishockeyfans die Stadiontore.

Ausblick Mercedes-Benz Rent Cup in Nürnberg: 

Am nächsten Wochenende nehmen die Strauing Tigers am Mercedes Benz-Rent Cup in Nürnberg teil. Das Vorrundenspiel gegen die Dorbin Bulldogs ist für Samstag angesetzt (17.30 Uhr), das Platzierungsspiel geht am Sonntag über die Bühne.

Freitag, 23. August, 19.30 Uhr
THOMAS SABO Ice Tigers vs. HC Davos 

Samstag, 24. August, 17.30 Uhr
Straubing Tigers vs. Dornbirn Bulldogs 

Sonntag, 25. August, 14.30 Uhr
Spiel um Platz 3 oder Finale (ohne Nürnberger Beteiligung) 

Sonntag, 25. August, 18.00 Uhr
THOMAS SABO Ice Tigers – Sieger oder Verlierer vom Samstagsspiel