Fr. 22.02.2019 – Heimspiel gegen Iserlohn um 19.30 Uhr

Donnerstag, 21. Februar 2019

Foto: City-Press GmbH.

„Bislang haben wir gegen die Iserlohn Roosters alle Spiele gewinnen können. Nun wollen wir den Sweep, indem wir auch morgen als Sieger vom Eis gehen“, so die einleitenden Worte von Tom Pokel – Trainer der Straubing Tigers – auf der heutigen Pressekonferenz im Eisstadion am Pulverturm. Die bisherigen Resultate lauteten 4:2, 2:1 und 4:3 aus Sicht der Gäubodenstädter und der Blau-Weiße Anhang hätte mit Sicherheit nichts dagegen einzuwenden, wenn am Freitag der Dreier erneut am Pulverturm bleiben würde.

Der Gegner
Die Iserlohn Roosters haben im Februar bislang eine gute Figur abgegeben, da die Mannschaft von Chefcoach Jamie Bartman 13 von 18 Punkten auf der Haben-Seite verbuchen konnte. Vor ein paar Tagen ließen Dylan Yeo und Co. mit einem 4:2-Heimsieg gegen die Düsseldorfer EG aufhorchen und schickten damit eine Kampfansage nach Niederbayern. „Wir sind gewarnt. Iserlohn ist zuletzt immer stärker geworden und hat auch auswärts Punkte holen können. Wer in Bremerhaven gewinnt, ist definitiv ein starker Gegner“, so Tom Pokel.

Duell der Topscorer
Morgen treffen im Eisstadion am Pulverturm mit Jon Matsumoto (Iserlohn, 21 Tore, 33 Vorlagen) und Jeremy Williams (Straubing, 27/27) die zwei besten Punktesammler der Deutschen Eishockey Liga aufeinander. Beide haben bislang 54 Punkte „gescort“ und sind drauf und dran sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Hauptrundentitel zu liefern.

Jeweils zwei weitere Torjäger
Die Iserlohn Roosters verfügen mit Anthony Camara (20) und Lean Bergmann (18) über zwei weitere Torjäger vom Dienst. Die Gäubodenstädter stehen dem in nichts nach, da Stefan Loibl (21) und Sven Ziegler (17) ihre Qualitäten im Abschluss ebenfalls häufig unter Beweis stellen.

Personelle Situation
Tom Pokel und Rob Leask können aus dem Vollen schöpfen, da alle Akteure Einsatzbereitschaft vermeldet haben. „Im Tor wird erneut Jeff Zatkoff stehen“, so Tom Pokel einen Tag vor dem Heimspiel.

Ticketing
Eintrittskarten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter https://bit.ly/2UqDgdh erhältlich.