Er ist zurück - Alexander Dotzler trägt wieder das Tigers-Trikot

Samstag, 22. April 2017

Nach einjähriger Abstinenz wird Alexander Dotzler die Schlittschuhe wieder für die Straubing Tigers schnüren. Dabei ist die Entscheidung keinesfalls gegen Wolfsburg, sondern für seine Wahlheimat Straubing gefallen, so der 32-jährige Verteidiger: "Als Regensburger darf ich es eigentlich gar nicht aussprechen, aber ich fühle mich im Gäuboden einfach wohl. Zudem lebt meine Freundin dort. Bei den Grizzlys hatte ich eine schöne Zeit und möchte mich bei allen Beteiligten dafür bedanken", lässt der Finalteilnehmer und deutsche Vizemeister der abgelaufenen Saison verlauten.

"Dass es in Straubing stetig vorwärtsgeht, konnte ich aus der Ferne beobachten. Es freut mich, wieder hier zu sein und besagten Fortschritt mitgestalten zu dürfen", so Alexander Dotzler abschließend. Der Linksschütze hat von 2011 bis 2016 in 249 Hauptrundenpartien seinen Mann für die Gäubodenstädter gestanden (8 Tore / 29 Vorlagen). Hinzu kommen 15 Einsätze in den Playoffs (2 Treffer). Alexander Dotzler hat auch zur bisher besten Spielzeit der Tigers-Vereinsgeschichte 2011/2012 beigetragen, in der man das DEL-Halbfinale erreichen konnte. "Dotzi", wie ihn seine Fans liebevoll nennen, ist als Charakterspieler bekannt, eint Kampf und Leidenschaft und kann, wenn Not am Mann ist, auch als Stürmer eingesetzt werden.

"Alexander wollte mal etwas Anderes sehen und hat sich deshalb im Frühjahr 2016 für Wolfsburg entschieden. Nun kehrt als noch besserer Spieler zu uns zurück, denn bei den Grizzlys konnte er wertvolle Erfahrungen sammeln. Und das nicht nur in den Playoffs, sondern auch in der Champions Hockey League. Diese Erfahrungen sind nicht nur für Alexander wichtig, sondern helfen auch unserem Team weiter", lässt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Tigers, durchblicken. "Wir sind froh, dass Alexander Dotzler wieder bei uns ist und sein Kapitel bei den Straubing Tigers fortschreiben wird", so Jason Dunham abschließend.