Auf in den Schwarzwald

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Am morgigen Freitag sind die Tigers bei den Schwenninger Wild Wings zu Gast (Beginn 19.30 Uhr).

 

Jason Dunham gibt im Vorfeld die Marschroute eindeutig vor: "Wir treten immer an um zu gewinnen. So auch gegen die Wild Wings. Der Einsatz von Mirko Höfflin ist dabei fraglich. Er laboriert an einer Oberkörperverletzung. Für ihn wird Stefan Loibl wieder in den Kader rücken. Maury Edwards wird uns aufgrund seiner Sperre (Kniecheck gegen M. Iggulden in Augsburg) ebenfalls fehlen", so der 45-jährige weiter. Ansonsten kann Larry Mitchell auf alle Spieler zurückgreifen.
 
Schwenningen hat am vergangenen Wochenende sechs Punkte (u. a. mit einem 5:1-Auswärtssieg in Nürnberg) eingefahren. Damit befindet sich das Team von Trainer Helmut De Raaf weiterhin im Aufwind und ist im Begriff den Anschluss an Platz zehn herzustellen. 
Rang 10 ist auch das erklärte Ziel der Schwarzwälder. Nach einer wahren "Seuchensaison" wurden nämlich im Sommer 16 (!!!) Neuzugänge verpflichtet und damit der totale Umbruch eingeleitet. Das Ergebnis war ein Kader in dem sechs Nationalitäten vereint wurden. Damit darf die Mannschaft der Wild Wings mit Fug und Recht als "Multi-Kulti-Truppe" bezeichnet werden.
 
Die Bilanz der letztjährigen Aufeinandertreffen Schwenningen vs. Straubing ist ausgeglichen. Jedes Team konnte einen Sieg nach regulärer Spielzeit und nach Penaltyschießen landen (Tigers: 2:1 und 4:3 n. P.; SERC: 6:1 und 3:2 n. P.).

 

Am Sonntag sind die Krefeld Pinguine am Pulverturm zu Gast. Spielbeginn ist hier bereits um 14.30 Uhr. Tickets sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und natürlich unter http://www.straubing-tigers.de/ticketsstadion/online-ticketing.html erhältlich.

 

Ein zusätzliches Highlight ist an diesem Spieltag der KIDS ON ICE DAY des EHC Straubing. Infos dazu unter http://www.straubing-tigers.de/fanzone/aktuelles/article/kids-on-ice-day-am-25102015-ab-1430-uhr.html