Morgen zu Gast am Pulverturm: Die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg

Donnerstag, 20. Februar 2020

Die Hauptrunde der Saison neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu und die Teams der Deutschen Eishockeyliga befinden sich mitten im Kampf um die Playoff-Plätze.

Dabei konnten die morgigen Gäste am Dienstagabend einen wichtigen 5:2-Sieg gegen die Augsburger Panther feiern. Mit diesem Erfolg konnten die Franken den Abstand auf den direkten Konkurrenten um Platz zehn auf fünf Zähler vergrößern. Zuvor musste man sich erst den Adlern aus Mannheim mit 5:1 geschlagen geben und bezwang dann die Schwenninger Wild Wings mit 5:2. Personell hat Headcoach Kurt Kleinendorst die Qual der Wahl, gegen Augsburg saßen Kevin Schulze, Austin Cangelosi und Eugen Alanov auf der Tribüne, Max Kislinger pausierte wegen muskulärer Probleme.

In einer ähnlichen Situation befindet sich Straubings Trainer Tom Pokel: Alle Spieler sind gesund und einsatzbereit, auch Benedikt Kohl ist nach kurzer Krankheit wieder fit. Im Kampf um das Heimrecht im Playoff-Viertelfinale will die Mannschaft um Kapitän Sandro Schönberger an die starke Leistung vom Spiel bei der Düsseldorfer EG am vergangenen Dienstag anknüpfen. So verspricht die morgige Partie alles, was zu einem Derby dazugehört: Die Straubing Tigers wollen sich die beste Ausgangsposition für die letzte Saisonphase sichern, für die Gäste geht es um die Qualifikation für die erste Playoff-Runde.

Aktuell befinden sich die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg mit 67 Punkten aus 46 Spielen auf Tabellenplatz neun, die Straubing Tigers stehen mit 90 Zählern aus 46 Partien auf Rang drei.

 

Spielbeginn am Freitag, den 21.02.2020, ist 19:30 Uhr im Eisstadion am Pulverturm

 

Ticketing

Eintrittskarten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter https://straubing-tigers.reservix.de/events erhältlich.

Hinweise

Bei ermäßigten Karten ist bei Einlass in das Stadion der entsprechende Ausweis bereitzuhalten und vorzuzeigen.

Jeder Besucher, der zwischen Stadionöffnung und Spielende das Stadion verlässt, benötigt einen Auslasschip, der vom Ordnungspersonal an den Ausgängen ausgegeben wird und beim erneuten Einlass ins Stadion beim Ordnungspersonal wieder zurückgegeben werden muss.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.