Eishockey statt Karneval – Straubing Tigers zum zweiten Mal in Düsseldorf

Montag, 17. Februar 2020

Es geht Schlag auf Schlag weiter: Gestern erst triumphierten die Straubing Tigers in einem wahren Eishockey-Krimi über den ERC Ingolstadt, bereits morgen steht das zweite Auswärtsspiel der Saison gegen die Düsseldorfer EG auf dem Plan.

Auch die morgigen Gastgeber konnten gestern einen wichtigen Sieg feiern: Im 227. Rheinischen Derby bezwang die Mannschaft von Harold Kreis die Kölner Haie mit 4:1. Damit überholte sie die Fischtown Pinguins Bremerhaven und sprang auf Platz 5. Seit dem letzten Gastspiel der Straubing Tigers bei der DEG am 39. Spieltag holten die Düsseldorfer fünf Siege aus den letzten sieben Spielen. Verzichten müssen die Hausherren auf Victor Svensson und Chad Nehring in der Offensive sowie auf Bernhard Ebner, Alexander Sulzer und Marco Nowak in der Verteidigung. Der finnische Neuzugang Niclas Lucenius gab gestern sein Debüt im Trikot der Rot-Gelben und wird morgen ebenfalls auflaufen.

Bereits heute Mittag hat sich die Mannschaft um Kapitän Sandro Schönberger auf den Weg ins Rheinland gemacht. Personell sind keine Veränderungen zu vermelden, alle Spieler sind einsatzbereit und Headcoach Tom Pokel kann auf einen vollständigen Kader zurückgreifen.

Die Düsseldorfer EG befindet sich im Moment mit 74 Punkten aus 45 Partien auf Platz fünf der Tabelle, die Straubing Tigers belegen mit 87 Zählern aus ebenfalls 45 Spielen Rang drei.

 

Spielbeginn am Dienstag, den 18.02.2020, ist 19:30 Uhr im ISS Dome Düsseldorf

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.