„Sterne für den Nachwuchs“

Mittwoch, 25. Januar 2017

EHC präsentiert sich auf Crowdfunding-Plattform

Um die Nachwuchsarbeit am Eishockeystandort auch langfristig zu sichern, ist der EHC bemüht, neue Wege zu gehen, um finanzielle Mittel für steigende Ausgaben im Trainings- und Spielbetrieb der Nachwuchsmannschaften zu generieren. Eine Möglichkeit dazu ergab sich nun mit der Crowdfunding-Plattform der Volksbank. Im Internet können soziale, karitative, kulturelle und öffentliche Einrichtungen, Initiativen und Vereine ihre Projektideen präsentieren. Interessierte können dann das jeweilige Projekt finanziell unterstützen. Jede Spende ab fünf Euro wird von der Volksbank um fünf Euro erhöht. Einige Voraussetzung ist die Gemeinnützigkeit der Initiative. Mit seinem Projekt „Sterne für den Nachwuchs“ erfüllt der EHC genau diese Voraussetzung. Ziel des Projektes ist es, in den kommenden Wochen und Monaten insgesamt 7.500 Euro zu sammeln. Gerade mit der Möglichkeit, mit Kleinbeträgen das Projekt zu unterstützen, sieht der EHC seine große Chance. Derzeit befinden sich in der Woche rund 200 Kinder und Jugendliche von der Laufschule bis hin zu Spielern in den verschiedenen Mannschaften regelmäßig auf dem Eis im Stadion am Pulverturm.

„Für diejenigen, die das Projekt gerne unterstützen möchten, aber das mit dem Internet zu kompliziert ist haben wir uns auch etwas einfallen lassen.“, so Manfred Lermer, zweiter Vorsitzender des EHC-Straubing. „So haben wir nun bis zum Saisonende am EHC Speisen- und Getränkestand eine spezielle Spendenbox aufgestellt. Wichtig ist dabei, auf einer Liste seinen Namen und seine Adresse zu hinterlassen, das wir dann auch die fünf Euro pro Unterstützer von der Volksbank Straubing erhalten.“