Meilenstein für Stephan Daschner: 500 DEL-Spiele

Montag, 25. Januar 2021

Flashback: 25. Januar 2007, Eisstadion am Pulverturm in Straubing, 43. Spieltag der DEL-Saison 2006/2007. Die Straubing Tigers bezwangen an diesem Tag die Eisbären Berlin mit 4:3 nach Overtime durch Tore von Sepp Lehner, Jason Dunham, Billy Trew und Tobi Abstreiter. Außerdem bestritt ein junger Verteidiger namens Stephan Daschner damals seine erste Partie in der höchsten Spielklasse des deutschen Eishockeys. Auf den Tag genau 14 Jahre später geht Stephan Daschner heute Abend beim Spiel seiner Straubing Tigers gegen die Schwenninger Wild Wings zum 500. Mal in der DEL bzw. PENNY-DEL aufs Eis.

Am 05. August 1988 geboren, erhielt Stephan Daschner seine Eishockey-Ausbildung beim EV Landshut, wo in der Saison 2005/2006 auch seine Profi-Karriere in der DEL2 ihren Anfang nahm. Mit einer Förderlizenz der Straubing Tigers ausgestattet, kam der heute 32-Jährige in der Saison 2006/2007 zu seinem ersten DEL-Einsatz und bestritt in dieser sowie in der folgenden Spielzeit insgesamt 17 Partien im Trikot der Niederbayern. Zur Saison 2008/2009 verpflichtet ihn der ERC Ingolstadt. Nach drei Jahre bei den Schanzern, in denen der Rechtsschütze zudem für die Landshut Cannibals und die Heilbronner Falken aktiv war, folgten zwei Spielzeiten bei den Hannover Scorpions. Danach ging Daschner in der Saison 2013/2014 für den EV Landshut in der DEL2 aufs Eis. Im Anschluss sicherte sich die Düsseldorfer EG die Dienste des Verteidigers, von wo er 2018 nach vier Jahren zu den Straubing Tigers wechselte. Für die Gäubodenstädter spielt der gebürtige Ingolstädter aktuell seine dritte Saison.

International bestritt Stephan Daschner mit dem ERC Ingolstadt vier Spiele beim renommierten Spengler Cup, dem ältesten internationalen Eishockey-Mannschaftsturnier der Welt sowie sechs Partien mit der Düsseldorfer EG in der Champions Hockey League.

2008 nahm er mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft der Division I in Bad Tölz teil und konnte mit dem deutschen Team den Aufstieg in die Top-Division feiern. Bei der Weltmeisterschaft 2015 wurde der Verteidiger erstmals in der Herren-Nationalmannschaft eingesetzt, für die er bislang insgesamt 38 Spiele bestritt.

Mit der deutschen Inlinehockey-Nationalmannschaft nahm er an der IIHF Inlinehockey-Weltmeisterschaft 2012 teil und wurde mit dem Team Vize-Weltmeister, was bislang den größten Erfolg des Inlinehockey-Nationalteams darstellt.

„Stellvertretend für unsere gesamte Organisation beglückwünsche ich Stephan ganz herzlich zu seinem 500. Spiel in der DEL. Ich bin froh, dass er Teil unserer Mannschaft ist, sowohl in sportlicher als auch in menschlicher Hinsicht“, sagt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers zum Jubiläum.

Herzlichen Glückwunsch zu 500 DEL-Spielen, Daschi!

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.