21./22. Juni: Fantreffen mit Streethockeyturnier von Blue Front

Dienstag, 21. Mai 2019

Foto: Blue Front e. V.

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens lädt der Fanclub „Blue Front Straubing e.V.“  am 21. und 22. Juni zum zweitägigen Fantreffen inklusive Streethockeyturnier ein.

Ort der Veranstaltung ist an beiden Tagen die Ausstellungshalle D am Hagen in Straubing.

Treffen am Freitag
Am Freitag, 21. Juni, findet ab 18.00 Uhr ein offenes Treffen bzw. gemütliches Beisammensein statt. Für ausreichend Verpflegung und Getränke zu fairen Preisen wird gesorgt sein. Etwa gegen 19.00 Uhr wird aller Voraussicht nach ein „Streethockey-Einlagenspiel“ durchgeführt. Die Mannschaften dafür sind noch nicht final gebildet, aber der Fanclub arbeitet mit Hochdruck an einem ansprechenden „Line-Up“.

Turnier am Samstag
Am Samstag, 22. Juni, findet ab 09.00 Uhr das 2. Streethockeyturnier des Fanclubs Blue Front statt. „Nach der erfolgreichen Premierenveranstaltung im vergangenen Jahr fiel uns die Entscheidung, ein zweites Turnier auf die Beine zu stellen, sehr leicht. Dieses Jahr sollen sogar noch mehr Mannschaften an den Start gehen“, erklärt Markus Seidel, der 1. Vorsitzende des Fanclubs. Neben dem Ausrichterteam und den bereits gemeldeten Formationen können sich maximal noch vier weitere Mannschaften anmelden (Stand 20.05.19). „Der Modus richtet sich danach, wie viele Meldungen wir schlussendlich erhalten. Besonders erfreulich ist, dass zwischen 13.00 und 14.00 Uhr mit Marcel Brandt und Marco Baßler zwei DEL-Profis zur Autogrammstunde vorbeischauen“, informiert Markus Seidel.

Mit von der Partie sind auch ehrenamtliche Ordner der Straubing Tigers sowie Peter „The Voice“ Schnettler, der Stadionsprecher vom Pulverturm.

Regelwerk
Gespielt wird heuer mit leicht angepassten Regeln, denn eine Mannschaft besteht aus maximal neun Feldspielern plus Torwart. Auf der Fläche geht es bei vier gegen vier „zur Sache“ und es darf fliegend gewechselt werden. Ansonsten ähnelt das Regelwerk den Eishockeystatuten. Der Körperkontakt ist jedoch auf ein Minimum reduziert.

Die exakten Regeln können auf der Facebookseite von Blue Front (@bluefrontstraubing) erfragt, bzw. dort nachgelesen werden.

Wer spielt mit welcher Ausrüstung?
Da es sich um ein „Gaudi-Turnier“ handelt, sind folgende „Einschränkungen“ zu beachten: pro Mannschaft sind bis zu zwei Hobbyligaspieler bzw. Spieler mit Hockeyerfahrung (unterklassig) zugelassen, jedoch keine aktiv in einem offiziellen Ligabetrieb stehenden Eis- oder Inlinehockeyspieler und Trainer. Feldspieler müssen mindestens 18 Jahre alt sein, Torhüter mit kompletter Ausrüstung dürfen auch jünger sein, benötigen jedoch die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Für Feldspieler ist außer Sportbekleidung, Turnschuhen und einem Eishockeyschläger kein weiteres Equipment vorgeschrieben. Empfohlen werden jedoch Tiefschutz, Eishockeyhandschuhe und Schienbeinschoner. Die Torhüter müssen neben Turnschuhen und Schläger, auch Maske, Brustschutz, Fanghand, Stockhand und Schienen tragen.

Preise und After Game Party
Als Turnierpreise werden Pokale für die ersten drei Teams, den besten Torjäger, den besten Punktesammler und den MVP ausgelobt. Zusätzlich gibt es für das Siegerteam eine Brauereiführung, sowie für die zweit- und drittplatzierte Mannschaft jeweils einen Bierpreis der Karmeliten Brauerei zu gewinnen.

Das Ende der Siegerehrung ist zugleich der Startschuss zur After Party mit DJ. Auch hier werden Verpflegung und Getränke zu vernünftigen Preisen erhältlich sein. „Da in den Hallen Duschen vorhanden sind, kann sich jeder Spieler vor der Party wieder „in Form bringen“ und muss nicht erst nach Hause fahren“, erörtert Markus Seidel.

Anmeldung und Gebühren
Die Teilnahmegebühr für das Turnier am Samstag beträgt pro Mannschaft 30,- Euro und beinhaltet unter anderem Wasser sowie Obst zur Erfrischung und Stärkung der Aktiven.

Verbindliche Anmeldungen für das Turnier nimmt Markus Seidel gerne unter der nachfolgenden Mobilfunknummer entgegen: 0172/6193317. Um besser planen zu können, wird auch um Gruppenanmeldungen für die Party Freitagabend gebeten.

„Im Namen des Fanclubs möchte ich mich bereits jetzt bei allen Unterstützern und Helfern bedanken. Unseren Sponsoren Karmeliten Brauerei, Kiermeiers Weinhaus e.K., Süß Plan und Bau GmbH, Taxi Sprenger, Manfred Lermer vom Versicherungsbüro Zitzelsberger Allianz Generalvertretung und Pelikan's Hockey gilt ein besonderer Dank, wobei sich zusätzliche Unterstützer jederzeit gerne bei mir melden können“, so Markus Seidel abschließend.

Blue Front Straubing e. V.